Generalversammlung beim Tennisclub Kürnbach: Sportliche Erfolge und mehr Nachwuchs

Bei seiner Generalversammlung konnte der Tennisclub Kürnbach auf sportliche Erfolge und gestiegene Nachwuchszugänge zurückblicken.

KÜRNBACH (J.H.) Am 15. März fand die diesjährige Generalversammlung des Tennisclubs Kürnbach in der Pizzeria Il Gusto statt. Doris Schaaf begrüßte die anwesenden Mitglieder sowie Bürgermeister Armin Ebhart.
Der Bürgermeister ging in seiner Rede auf die infrastrukturelle und finanzielle Lage von Kürnbach ein. Danach berichtete der Vorstand Platzanlage und Breitensport, Sven Steinmetz, über die Aktivitäten rund um die Anlage. Im vergangenen Jahr wurden weniger Arbeitsstunden abgeleistet. Die Plätze wurden von einer Firma gerichtet. In diesem Jahr wird zum Abräumen der Plätze eine Arbeitsgruppe gebildet. Die Eröffnung der Plätze soll am 28. April mit dem traditionellen Weißwurstessen stattfinden. Unter Renovierungen stehen der Austausch der Eingangstür sowie das Richten des Hangs an.

Sportliche Erfolge

Es folgte der Bericht über das sportliche Abschneiden von Myriam Illg, Vorstand Spielbetrieb. Im vergangenen Jahr waren zehn Mannschaften gemeldet, dieses Jahr werden es elf sein, ein Rekord. Die Damen 30 wurden Gruppensieger, ebenso die Vierer-Mixed-Mannschaft. Die Marksteinspiele in Sulzfeld waren sportlich ein großer Erfolg. Kürnbacher Spielerinnen und Spieler agierten dabei mit etlichen vorderen Platzierungen sehr erfolgreich und holten drei von vier Kategorien. In diesem Jahr ist Kürnbach Ausrichter der Marksteinspiele.

Zugewinne beim Nachwuchs

Als Nächstes referierte Jugendwartin Tina Baumeister über die Jugendarbeit. Die Anzahl jugendlicher Spieler ist stark angestiegen, wobei alle als neue Mitglieder gewonnen wurden. Das Kinderferienprogramm im Sommer wurde von elf Kindern besucht. Es sind vier Trainer im Einsatz und es wird in zwölf Gruppen trainiert. Der Saisonhöhepunkt war ein Ausflug nach Tripsdrill. Sören Ehrlich fungiert als zweiter Jugendwart an Stelle von Maike Landherr, die aus ihrem Amt scheidet. Die Tennis-AG besteht weiterhin aus zwei Gruppen.
Finanzvorstand Doris Schaaf legte erfreuliche Zahlen auf den Tisch. Es müssen jedoch Rücklagen für die anstehenden Investitionen gebildet werden. Die Mitgliederzahl stieg kräftig an.

Jubiläumsfeier im Spätjahr

Das 40-jährige Vereinsjubiläum wird im Spätjahr gefeiert. Die Kassenprüferinnen Tina Baumeister und Andrea Eberle bestätigten eine einwandfreie Buchführung. Daraufhin wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet. Sven Steinmetz wurde in seinem Amt als Vorstand Platzanlage einstimmig für zwei Jahre bestätigt. Nach einigen Diskussionen war dann der offizielle Teil der Sitzung beendet.

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.