Aktuelle Serviceseiten auf kraichgau.news

Blicke in die Vergangenheit
Große Hochzeitsbilderausstellung in Wössingen

6Bilder
Jetzt Leserreporter werden

Walzbachtal-Wössingen (wb) Im Rahmen des 200. Bestehens der Wössinger Weinbrennerkirche gibt es im Jubiläumsjahr eine ganze Menge größerer und kleinerer Events in und um die Kirche. Einige davon waren schon im ersten Vierteljahr wie beispielsweise ein Orgelprojekttag, oder sie sind gerade zu Ende gegangen wie die bebilderten Gedanken zur Passionszeit. Vieles ist noch in Planung und gerade aktuell kann man beim Betrachten von unzähligen Hochzeitsbildern einen Blick in die Vergangenheit werfen.

Ehepaar Eberle zeigt Sammlung von Hochzeitsbildern

In mühevoller Kleinarbeit hat das Ehepaar Eberle, das am Fuß der Kirche wohnt, das historische Bildmaterial gesammelt. Diese umfangreiche Sammlung kann man nun in einer Ausstellung im vorderen Bereich der Empore unterm Kirchturm betrachten. Die Bilder sind auf Stellwänden angebracht oder stehen auf extra angefertigten Staffeleien. Natürlich ist diese Ausstellung besonders für die Einwohner des Dorfes interessant. Man wollte ausschließlich Vermählungen zeigen, die in dieser Kirche stattfanden, betont Wolfgang Eberle zum Ausstellungskonzept. Neben den vielen klassischen „Grünen Hochzeiten“ sind auch einige Feiern von Goldenen- oder Diamantenen Hochzeiten abgebildet.

Trauungen von 1880 bis heute in Wössingen

Einheimische Wössinger werden dabei immer wieder bekannte Gesichter auf den Bildern entdecken. Aber auch für andere Besucher ist die Ausstellung sicherlich von Interesse. Die Kleidung aus der damaligen Zeit ist ebenso zu sehen wie auch der Brauch, den Hochzeitszug zu Fuß von Zuhause aus beginnen zu lassen. So kann man in einer Zeitreise die Veränderungen im Ort und in der Kirche in vielen der Bilder wiederfinden. Die Bandbreite umfasst eine Zeit ab etwa 1880 bis in die jüngere Vergangenheit. 

Ausstellungsort: Evangelische Kirche Wössingen
Geöffnet:                Seit 17. April täglich von 10 Uhr bis 17 Uhr
                                     außerhalb der Gottesdienste.
Eintritt frei
Schutzmaske empfohlen

Autor:

Werner Binder aus Region

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.