Joy in Harmony and friends: Konzertreise nach Südtirol zum zehnjährigen Bestehen

Das Grödner Tal in Südtirol war Ziel einer Konzertreise des Wössinger Chors "Joy in Harmony".
2Bilder
  • Das Grödner Tal in Südtirol war Ziel einer Konzertreise des Wössinger Chors "Joy in Harmony".
  • Foto: Heneka
  • hochgeladen von Chris Heinemann

Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens hat der Wössinger Chor "Joy in Harmonie" eine Konzertreise ins Grödner Tal in Südtirol unternommen.

WALZBACHTAL (th) Gesang verbindet. Diese Eigenschaft machen sich auch die ladinisch sprechenden Täler in Südtirol zu Eigen. Um die Gemeinschaft zu pflegen, wird in zahlreichen Chören gemeinsam gesungen und musiziert. Und dies auf so hohem Niveau, dass sich Chöre internationalen Gesangswettbewerben stellen. In zahlreichen musikalischen Begegnungen vor Ort hinterließ dies bei Axel Bohmüller bleibenden Eindruck. Und so war die Idee geboren, zum Jubiläum der von ihm dirigierten Chorformation „Joy in Harmony“ etwas ganz Besonderes auf die Beine zu stellen.

Gemeinsames Konzert in der Kulturhalle

Vor zehn Jahren gründete der Gesangverein Wössingen einen neuen modernen Chor, der das Spektrum des Vereins maßgeblich erweitern sollte. So singen bei „Joy in Harmony“ heute rund 35 Sängerinnen und Sänger im Alter von 15 bis 75 Jahren. Das Repertoire reicht von Gospels über Melodien. Mit zahlreichen Stücken im Gepäck machte sich der Chor, Popsongs bis hin zu afrikanischen, japanischen oder ladinischen begleitet von Angehörigen und Freunden, vom 10. bis 13. Mai 2018 auf den Weg ins Grödner Tal. Höhepunkt des Aufenthalts war ein gemeinsames Konzert in der Kulturhalle St. Ulrich am Samstagabend: Cor Sasslong (Männerchor), Landinia Women’s Chorus (Frauenchor), Cor die Jëuni Gherdëina (Jugendchor) sowie Joy in Harmony aus Wössingen.

Ladinische Melodie als Höhepunkt

Alle Chöre sangen in unterschiedlichsten Stilen und Sprachen, darunter „Applaus, Applaus“ von den Sportfreunden Stiller, „Millionär“ von den Prinzen, „True Colors“ von Tom Kelly, „Ob-la-di, Ob-la-da“ von den Beatles oder „Ndikhokhele Bawo“ aus Südafrika. Am Ende stand der gemeinsame, bewegende Auftritt aller Chöre mit der ladinischen Melodie „La Mujiga“. Die besondere Atmosphäre zog alle 160 Sängerinnen und Sänger sowie das zahlreiche Publikum in seinen Bann und fand beim gemeinsamen Essen und Singen in einer Pizzeria einen stimmungsvollen Ausklang. Am Sonntag intonierte "Joy in Harmony" mit besinnlichen Melodien den Gottesdienst in der katholischen Kirche zu St. Peter am Berg und nahm tief berührt und dankbar Abschied von den Südtiroler Bergen. Eine einmalige Konzertreise, die den Teilnehmern noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Das Grödner Tal in Südtirol war Ziel einer Konzertreise des Wössinger Chors "Joy in Harmony".
Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen