Ausstellung des Kunstkreises Karlsdorf-Neuthard
„Mit Bauch und Kopf“ im Aschingerhaus Oberderdingen

Schimpansentelefon, Collage

Oberderdingen (kn) Von Sonntag, 1. Dezember 2019, bis Sonntag, 12. Januar 2020, ziehen die Werke des Kunstkreises Karlsdorf-Neuthard im Aschingerhaus Oberderdingen ein und können besichtigt werden. Die stellvertretende Bürgermeisterin Brigitte Harms-Janssen eröffnet die Vernissage zur Ausstellung „Mit Bauch und Kopf“ am Sonntag, 1. Dezember, um 11 Uhr. Martin Günther, Vorsitzender des Kunstkreises Karldorf-Neuthard, übernimmt die Einführungsrede. Musikalisch umrahmt das Querflöten-Ensemble der Jugendmusikschule Unterer Kraichgau Bretten unter der Leitung von Stefanie Finke-Grimm die Vernissage.
In der Ausstellung präsentieren verschiedene Künstler ihre Kunstwerke, dies sind wie folgt:
Stevan Nosal, Norbert Damm, Rolf Ohnemus, Nadia Kimova, Rosita Hardock, Gabriele Scholl, Elfriede Beismann, Ursula Klassen, Heidi Hyar-Röpke, Linde Baumgärtner, Charlene Hubbuch, Elvira Schröder, Martin Günther, Ingrid Bartsch, Manfred Metz, Alice Herzog, Alois Heneka, Hubert Goldacker.

Vielfalt der Ausdrucksformen

Die Künstler des Kunstkreises Karlsdorf-Neuthard bearbeiten mit Inspiration und Enthusiasmus ihre Themen. Die Breite des künstlerischen Schaffens dieser Gruppe reicht über unterschiedliche Techniken der Öl-, Acryl- oder Aquarellmalerei über verschiedene Formen der Bildhauerei bis zu Fotografie und Digitalkunst. Was die Ausstellung interessant macht, ist die Vielfalt der Ausdrucksformen, die um ein gemeinsames Thema kreist: Mit Fisch und Fleisch, mit Hand und Fuß, mit Herz und Hand, mit Bauch und Kopf …
Seit 33 Jahren besteht die Künstlergruppe, die sich aus elf Nationen und unterschiedlichsten Schulen zusammensetzt. Sie organisiert Informationsveranstaltungen, Diavorträge, Workshops und engagiert sich bei Projektarbeiten zum Beispiel in Schulen oder in Zusammenarbeit mit christlichen und sozialen Organisationen.

Die Arbeiten werden bis Sonntag, 12. Januar 2020, im Aschingerhaus ausgestellt. Der Eintritt ist frei. Geöffnet ist die Galerie im Aschingerhaus  Mittwoch bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen