Neue Ruheoase für Radler und Wanderer in Kraichtal

Seit Anfang Mai gibt es eine neue Ruhe-Oase im Kraichtaler Stadtteil Unteröwisheim.
  • Seit Anfang Mai gibt es eine neue Ruhe-Oase im Kraichtaler Stadtteil Unteröwisheim.
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Seit Anfang Mai gibt es eine neue Ruhe-Oase im Kraichtaler Stadtteil Unteröwisheim.

Kraichtal-unteröwisheim (hf) Seit Anfang Mai gibt es eine neue Ruhe-Oase im Kraichtaler Stadtteil Unteröwisheim. Auf einem kleinen stadteigenen Wiesengrundstück, direkt am neuen Kraich-Radweg und leicht unterhalb des Schlosses, stehen jetzt zwei einladende, körperfreundliche Ruhe-Liegen, die dort, so der Grünen-Ortsverband Kraichtal, nach jahrelangen Verhandlungen mit der Stadt vom Ortsverband errichtet wurden und nun ihr Bleiberecht gefunden haben.

Ruhemöbel ist aus Recycling- Kunststoff

Das Material des grün-blauen Ruhemöbels ist aus Recycling- Kunststoff und erfüllt somit gleich mehrere Anforderungen der Betreiber hinsichtlich Nachhaltigkeit, Langlebigkeit, Pflegefreundlichkeit und Standsicherheit. Die künftige Betreuung der Ruheoase werden die Grünen in Absprache mit der Stadt übernehmen. Viele Tageswanderer und -radler hatten am Maifeiertag erste Gelegenheit, auf dem Ruhemöbel Probe zu liegen. Die einhellig positiven Reaktionen bestätigten laut den Grünen die Richtigkeit des Standorts und die Bequemlichkeit des Mobiliars, das auch noch schönen Blick in die Kraichgau-Landschaft bietet. Nach einer Einweihungszeremonie mit der Grünen-Landtagsabgeordneten Andrea Schwarz wurde die Anlage für die Öffentlichkeit freigegeben. 

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen