Anzeige

„Mein Kleiderzimmer“: Tag der offenen Tür bei den Schwesterherzen

Die Schwesterherzen Gaby Flatinger (links) und Sonja Kaiser (rechts) mit Vogt Mode-Gründerin und Oma Lotte Vogt (Mitte).
4Bilder
  • Die Schwesterherzen Gaby Flatinger (links) und Sonja Kaiser (rechts) mit Vogt Mode-Gründerin und Oma Lotte Vogt (Mitte).
  • Foto: Sonja Kaiser, Vogt Modemarketing GmbH
  • hochgeladen von Sina Willimek

Am Tag der offenen Tür in der Schwesterherzen-Filiale in Mühlacker konnten Gäste die neue Attraktion "Mein Kleiderzimmer" bestaunen.

Mühlacker (pm) In der Schwesterherzen-Filiale in Mühlacker ist nach dem Umbau im Sommer diesen Jahres ein neuer Raum entstanden: "Mein Kleiderzimmer". Am vergangenen Donnerstag hatten Kundinnen und Kunden am Tag der offenen Tür die einmalige Gelegenheit, bei Getränken und süßen Versuchungen das Kleiderzimmer einmal persönlich unter die Lupe zu nehmen:

Der separate Raum erinnert an ein modern eingerichtetes Schlaf- und Ankleidezimmer mit jeder Menge Platz, Spiegeln, Sitzmöglichkeiten, Snacks und Häppchen. Verschiedene Pakete können für das Kleiderzimmer gebucht werden, doch eines haben sie alle gemeinsam: Eine persönliche Modeberaterin kümmert sich bei der Veranstaltung exklusiv um die Gäste. Die regulären Öffnungszeiten spielen dabei keine Rolle: „Die ersten Veranstaltungen im Kleiderzimmer haben jeweils um circa 18 Uhr begonnen. Wenn der Laden dann schließt, hat die Gruppe den ganzen Laden für sich alleine“, sagt Sonja Kaiser, das mittlere der drei Schwesterherzen. „Das ist schon etwas Besonderes!“.

Zeit mit Freunden verbringen

„Wir wollen, dass unsere Gäste einmal so richtig Zeit haben! Zeit mit ihren Freunden, Zeit zum Einkaufen, Zeit zum Entspannen“, meint Gaby Flatinger, das älteste Schwesterherz. Und Zeit, davon haben die Stilberaterinnen der Schwesterherzen für ihre Gäste im Kleiderzimmer genug. So ist ein einzigartiges und persönliches Einkaufserlebnis mit tiefgehender Beratung garantiert. Für Sabine Hirsch, die Filialleiterin in Mühlacker, ist das Kleiderzimmer eine wunderbare und sehr spannende Aufgabe: „Die Beratung der Kunden ist das, was an unserem Beruf am meisten Spaß macht. Im Kleiderzimmer darf ich genau das tun: Kunden beraten und Gastgeber sein."

Bisher wurde das Angebot sehr gut angenommen. „Es ist mit jeder Gruppe ein ganz neues Erlebnis“, freut sich Sonja Kaiser. Auch die Reaktionen auf das erste größere Projekt der Schwesterherzen fielen sehr positiv aus. „Ich bin wirklich überrascht. Mein Kleiderzimmer ist den Schwesterherzen richtig gut gelungen! Ich hoffe, dass die Mädels auch weiterhin damit Erfolg haben“, so begeistert zeigte sich eine Kundin am Tag der offenen Tür.
Das Kleiderzimmer kann mit drei unterschiedlichen Verpflegungspaketen gebucht werden. Mehr Infos gibt es auf www.mein-kleiderzimmer.de.

Kontakt
Schwesterherzen Mühlacker
Bahnhofstraße 55
75417 Mühlacker
Telefon: 07041 815959

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.