Adventure-Golf, Raser-Kontrollen und Wlan - Jugendforum in Walzbachtal ein voller Erfolg

Volles Haus beim Jugendforum Walzbachtal im Wössinger Hof.
6Bilder

In Walzbachtal ist am gestrigen Freitag, 2. März, das erste Jugendforum im Wössinger Hof mit großem Erfolg über die Bühne gegangen. Über 30 Jugendliche beteiligten sich an der Veranstaltung und präsentierten Bürgermeister Karl-Heinz Burgey und Vertretern des Gemeinderats ihre Vorstellungen für die Zukunft der Gemeinde.

Walzbachtal (swiz) Politikverdrossenheit der Jugend? Null-Bock-Einstellung der jungen Generation? Diese Sätze werden oft bemüht, wenn es darum geht, die Bereitschaft der jungen Leute an der Politik in ihrer Gemeinde mitzuwirken, zu beschreiben. Vollkommen widerlegt wurden diese Sätze am gestrigen Freitag beim ersten Jugendforum in Walzbachtal im Wössinger Hof. Zum Forum hatte die Gemeinde Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren eingeladen. Diese sollten in einzelnen Projektgruppen Ideen und Konzepte entwickeln, wie die Gemeinde für Jugendliche attraktiver werden kann. Gehofft hatte Julia Stahl, Jugendsozialarbeiterin der Gemeinde und Organisatorin des Forums, auf die Teilnahme von 20 Jugendlichen. Über 30 sind es letztlich geworden. "Ich bin wirklich beeindruckt, dass so viele gekommen sind", freute sich auch der Walzbachtaler Bürgermeister Karl-Heinz Burgey. Noch beeindruckender war die Vielzahl der Projektideen, die die Jugendlichen in verschiedenen von ehrenamtlichen Helfern moderierten Arbeitsgruppen entwickelt haben. Präsentiert wurden die Ideen dann von je zwei Vertretern der Gruppen. 

Adventure-Golf, Geschwindigkeitskontrollen und Wlan

Präsentiert wurde Bürgermeister Burgey sowie den zahlreich erschienenen Vertretern des Gemeinderats dabei eine bunte Palette aus großen und kleinen Projektideen. Eine öffentlich zugängliche Sporthalle, eine Tischtennisplatte oder auch freier Wlan-Empfang auf dem Kirchplatz standen auf der Agenda der Jugendlichen. Genauso gefordert wurden aber auch mehr Freizeitmöglichkeiten für Heranwachsende oder ein Ausbau des Busverkehrs in die umliegenden Gemeinden. Neben dem Wunsch nach einem Adventure-Golf- und einem Skaterplatz sowie der Errichtung eines neuen Sportzentrums stand aber auch die Verkehrssicherheit in Walzbachtal im Mittelpunkt der Überlegungen. So waren neben einem Zebrastreifen über die Wössinger Straße auch der Wunsch nach stärkeren Geschwindkeits- und Falschparkerkontrollen und neuen Radwegen auf der Wunschliste der Jugendlichen zu finden. Auf großes Interesse unter den anwesenden Gemeinderäten stieß die Idee der jungen Forumsteilnehmer, in Walzbachtal eine Mitmachwerkstatt zu eröffnen, in der Jugendliche handwerkliche Fertigkeiten erlernen könnten.

"Manche Vorschläge können schnell umgesetzt werden"

In seiner Rede nach den Präsentationen zeigte sich Bürgermeister Burgey hoch erfreut über "die vielseitigen Ideen". Manche der Vorschläge könnten schnell umgesetzt werden, manche würden aber mit Sicherheit etwas dauern, so Burgey. Wichtig sei jetzt, dass die Jugendlichen die vorgebrachten Ideen in Arbeitsgruppen ausarbeiteten, um sie dann dem Gemeinderat als Antrag vorlegen zu können. "Wir können zwar nicht versprechen, dass wir alles machen, aber einiges geht mit Sicherheit", betonte Burgey. Die Arbeitsgruppen können derweil auf fachlich fundierte Unterstützung hoffen. So erklärten sich in einer ersten spontanen Reaktion viele Gemeinderäte bereit, den Gruppen als Paten bei der Ausarbeitung ihrer Ideen zu helfen. Zufrieden zeigten sich im Übrigen auch die Teilnehmer des Forums selbst. "Wir sind hierher gekommen, um als Jugendliche etwas zu gestalten", sagten Chiara Oberle und Sarah Felts. Das sei definitiv gelungen. Dem stimmte auch die Geschäftsführerin des Kreisjugendrings Landkreis Karlsruhe, Claudia Kühn-Fluhrer, zu, die die Gemeinde bei der Organisation des Forums unterstützt hatte. "Es ist wichtig, dass Kinder und Jugendliche das Leben in der Gemeinde mitbestimmen." Dafür wurde in Walzbachtal nun ein großer Schritt nach vorne gemacht.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen