Bauarbeiten auf B35 zwischen Bretten und Helmsheim
Arbeiten machen Vollsperrung nötig

 Die Bauarbeiten auf der B35 gehen in die nächste Runde.
  • Die Bauarbeiten auf der B35 gehen in die nächste Runde.
  • Foto: Pixabay, geralt
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Gondelsheim (kn) Die Bauarbeiten auf der B35 gehen in die nächste Runde. Am 2. Dezember wird mit der Einrichtung der Vollsperrung der Einmündung Bruchsaler Straße in die  Bundesstraße bei Gondelsheim begonnen. Die Vollsperrung ist für die Fahrbahndeckenerneuerung des Kreuzungsbereiches erforderlich und dauert voraussichtlich bis zum 16. Dezember, teilte das Regierungspräsidium Karlsruhe mit. Auf der B35 wird der Verkehr in dieser Zeit mittels einer Ampel an der Baustelle vorbeigeführt.

Ab 16. Dezember ist Winterpause

Von Montag an, wird dann zunächst der Asphalt auf der westlichen Seite der Kreuzung und anschließend ab dem 7. Dezember der östliche Bereich erneuert. Ab dem 16. Dezember wird für die Winterpause die Baustelle auf der Bundesstraße größtenteils geräumt und für den Verkehr mit reduzierter Geschwindigkeit wegen der fehlenden Asphaltdeckschicht, teilweise fehlenden Schutzplanken und den vier Zentimeter hohen Absätzen an den Übergangsbereichen vorübergehend freigegeben.

Neue Ampel am Unfallschwerpunkt Gondelsheim Süd

Zwischen dem 2. und 16. Dezember erfolgt die Zufahrt nach Gondelsheim ausschließlich über den südlichen Knotenpunkt über die Brettener Straße. Im Zuge der Freigabe der B35 wird auch die neue Ampel am Unfallschwerpunkt Gondelsheim Süd in Betrieb genommen.

Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.baustellen-bw.de.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen