Coronavirus in Deutschland
Baden-Württemberg: Keine zweite Leichenschau für Corona-Tote

Aus Infektionsschutzgründen setzt das Land Baden-Württemberg die Pflicht, vor einer Feuerbestattung Leichen erneut zu beschauen, für Corona-Tote aus.
  • Aus Infektionsschutzgründen setzt das Land Baden-Württemberg die Pflicht, vor einer Feuerbestattung Leichen erneut zu beschauen, für Corona-Tote aus.
  • Foto: Pixabay, Piro4d
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Ulm (dpa/lsw) Aus Infektionsschutzgründen setzt das Land Baden-Württemberg die Pflicht, vor einer Feuerbestattung Leichen erneut zu beschauen, für Corona-Tote aus. Die zweite Leichenschau werde für mit dem Corona-Virus infizierte Verstorbene für drei Monate ausgesetzt, sagte ein Sprecher von Gesundheitsminister Manfred Lucha (Grüne). "Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, sie erfolgte nach einem schwierigen Abwägungsprozess."

"Auch für unseren Berufsstand geht es um Menschenleben"

Wie die "Südwest Presse" (Donnerstag) weiter berichtet, lehnte Lucha Forderungen nach einer Aussetzung noch Ende vergangener Woche ab. Die Bestatter und die CDU-Abgeordnete Nicole Razavi hätten dagegen argumentiert, dass die zweite Leichenschau für Bestatter, Mitarbeiter der Krematorien und Amtsärzte ein hohes Infektionsrisiko bedeute. Wenn der bereits in einem Leichensack befindliche Leichnam wieder ausgepackt und untersucht werden müsse, gefährde das die Gesundheit der Mitarbeiter. "Auch für unseren Berufsstand geht es um Menschenleben", hieß es in einem Schreiben der Landesinnung des Bestattungsgewerbes an Lucha.

Mehr finden Sie auf unserer Themenseite Coronavirus.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen