Erlebe Bretten

Viele neue Gebiete an Breitbandnetz angeschlossen
Oberderdingen hat 2,2 Millionen Euro in Breitbandausbau investiert

Gerade in ländlichen Gebieten ist der Breitband-Ausbau ein viel diskutiertes Thema.
  • Gerade in ländlichen Gebieten ist der Breitband-Ausbau ein viel diskutiertes Thema.
  • Foto: xiaoliangge - stock.adobe.com
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Oberderdingen (kn) Der Breitbandausbau ist auch in Oberderdingen immer wieder ein viel diskutiertes Thema. Nach eigenen Angaben hat die Gemeinde in den vergangenen fünf Jahren 2,2 Millionen Euro in den Ausbau des schnellen Internets investiert. In der jüngsten Gemeinderatssitzung gaben der kaufmännische Betriebsleiter, Dieter Motzer, und die technische Betriebsleiterin des Eigenbetriebs Stadtwerke Oberderdingen, Angelika Schucker sowie der Kämmerer des Landkreises und Geschäftsführer der Breitbandkabel Landkreis Karlsruhe GmbH (BLK), Ragnar Watteroth, einen Überblick über den Stand des Breitbandausbaus in der Gemeinde.

Anzahl der Breitband-Kunden wächst

Die BLK wurde 2014 in Abstimmung mit den kreisangehörigen Städten und Gemeinden mit der Telemaxx Telekommunikation GmbH gegründet. Die BLK GmbH ist dabei ein Infrastrukturunternehmen, an dem der Landkreis zu 51 Prozent und die TelemaxX zu 49 Prozent beteiligt sind. Die BLK wird allerdings ausschließlich an Stellen tätig, an denen der freie Markt nicht aktiv ist. Laut Watteroth haben sich die Kundenzahlen im Landkreis erfreulich entwickelt.  21.000 Kunden seien inzwischen erreicht worden, Tendenz steigend. In Oberderdingen bestehen 549 beauftragte Hausanschlüsse, 430 Hausanschlüsse sind bereits gebaut und 200 Verträge abgeschlossen. Für den Breitbandausbau hat die Gemeinde 1,5 Millionen Euro an Förderung bewilligt bekommen.

Viele neue Gebiete an Breitbandnetz angeschlossen

Neu an das Breitbandnetz angeschlossen wurde in Oberderdingen die Leopold Feigenbutz Realschule mit Anbau, Silcherstraße, Ölmühle und das Neubaugebiet Hinter der Schießmauer. Zudem wurden jüngst die Arbeiten für den Breitbandanschluss in der Richard-Wagner-Straße/Sternenfelser Straße beendet. Nach Angaben der Gemeinde ist zudem geplant, die Karl-Fischer-Straße, Mozartstraße, Heiliggrund/Kirchberg und die Gerhart-Hauptmann-Straße an das Breitbandnetz anzuschließen. In Flehingen hat die Neue Schlossgartenhalle, die Samuel-Friedrich-Sauter-Schule, die Adalbert-Stifter-Straße, die Straße Am Zimmerplatz und das Neubaugebiet Am Zimmerplatz die Auffahrt auf die Datenautobahn genommen. Im Ortsteil Großvillars sind das Neubaugebiet Storchenäcker, die Heinrich-Blanc-Schule, der Bäckerweg sowie die Heilbronner Straße inzwischen an das Breitbandnetz angeschlossen.

2,2 Millionen Euro für Glasfaser

Für den Glasfaserausbau hat die Gemeinde Oberderdingen in den vergangenen fünf Jahren 2,2 Millionen Euro investiert. Mit steigender Anschlusszahl sollen sich die Investitionen in den kommenden 15 Jahren refinanzieren, heißt es von Seiten der Verwaltung.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen