Heinrich-Blanc-Schule Großvillars ist der Top-Sammler
Oberderdingen hat wieder Korken gesammelt

Strenge Kontrolle bei der Korken-Waage.

Oberderdingen (kn) Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Karlsruhe hatte zum 26. Mal Kindergärten, Schulen und andere Jugendgruppen aus dem Landkreis Karlsruhe aufgerufen, sich am jährlichen Korksammelwettbewerb zu beteiligen und Flaschenkorken aus Naturkork zu sammeln. Auch die Gemeinde Oberderdingen hat sich erneut an diesem Wettbewerb beteiligt und eine Annahmestelle eingerichtet.

Heinrich-Blanc-Schule Großvillars auf dem ersten Platz

So können die teilnehmenden Jugend- und Kindergruppen ihr Sammelgut im Bauhof in Oberderdingen bei Ümmü Yörük vom Rathaus und Mario Könecke vom Bauhof abgeben. Insgesamt beteiligten sich in diesem Jahr sechs Gruppen aus Oberderdingen, den Ortsteilen und auch 22 private Spender. Zusammen sammelten sie 306 Kilogramm Flaschenkorken. In diesem Jahr belegte die Heinrich-Blanc-Schule Großvillars den ersten Platz beim sammeln. Sie hortete 160,5 Kilogramm Korken. Auf dem zweiten Platz landete die Strombergschule mit einer Korkmenge von 54 Kilogramm. Den dritten Platz belegte mit 43,3 Kilogramm Flaschenkorken die Offene Jugendwerkstatt Oberderdingen.

Korken sammeln für guten Zweck

Die gesamte Korkmenge wird umgerechnet, sodass jede teilnehmende Gruppe in ihre Gemeinschaftskasse eine mengenabhängige Sammelbelohnung erhält. Daneben tragen die Gruppen durch ihre Teilnahme am Wettbewerb nicht nur zur Müllvermeidung bei, sondern unterstützen auch das Epilepsiezentrum in Kork bei Kehl. Das Zentrum bietet Menschen mit Behinderung einen festen Arbeitsplatz auf dem Korkenhof. Sie nehmen die Korken an, prüfen auf Fehlwürfe oder Fremdstoffe und sortieren diese aus. Danach werden die Korken auf Erbsengröße geschrotet. Das Korkenschrot wird in 100-Liter-Säcke verpackt und an Bauherren verkauft, die sie als Wärme- und Schallisolierung beim Bio-Hausbau verwenden.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen