Erlebe Bretten

Richtfest in Münzesheim: Rohbau für neue Gemeinschaftsschule fertiggestellt

Ein Grund zum Feiern: das Richtfest für den Neubau der Gemeinschaftsschule Kraichtal am Schulstandort Münzesheim.
2Bilder
  • Ein Grund zum Feiern: das Richtfest für den Neubau der Gemeinschaftsschule Kraichtal am Schulstandort Münzesheim.
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Die neue Gemeinschaftsschulein Kraichtal-Münzesheim ist das größte Bauprojekt in der Geschichte der Stadt. Bisher wurden rund 1,4 Millionen Euro verbaut.

 
Kraichtal (sn). Rund 300 Meter Bauzaun, 5.600 Kubikmeter Erdaushub, eine Grundfläche von 2.300 Quadratmeter, 21.400 Kubikmeter umbauter Raum, eine Gesamtgeschossfläche von 5.500 Kubikmeter sowie 2.400 Kubikmeter verarbeiteter Stahlbeton ohne Fertigteile. Beeindruckende Zahlen, die das größte Bauprojekt der Geschichte Kraichtals umschreiben. Gut zwölf Monate nach Beginn der Bauarbeiten wurde nun Richtfest gefeiert.

"Hier entsteht ein Ort, an dem gemeinsam fürs Leben gelernt werden kann"

Nicht nur Mitglieder des Kraichtaler Gemeinderates ließen sich das Ereignis am Freitagnachmittag, 8. Juni, nicht entgehen. Ebenso waren Mitarbeiter von Baufirmen und des Planungsteams sowie Rathaus-, Schulverantwortliche und Schülervertreter nach Münzesheim gekommen. Die zahlreichen Gäste, unter ihnen auch Architekt Bernhard Asböck vom Büro Asböck Architekten München, wurden zunächst durch Bürgermeister Ulrich Hintermayer begrüßt, bevor – wie sollte es anders sein - ein Maurermeister den „Richtspruch“ sprach: „Hier entsteht ein Ort, an dem gemeinsam fürs Leben gelernt werden kann. Dem Bauherrn sei mein erstes Glas – ein spritziger, gut gekühlter Kraichtaler Weißwein - geweiht.“

Terminverschiebung soll durch Innenausbau kompensiert werden

In seiner Ansprache ging Hintermayer noch einmal auf den bisherigen Bauablauf ein. Konkret begonnen hat die Realisierung des Großprojekts Anfang Juni 2017 mit den Abbruch- beziehungsweise Rückbauarbeiten. Das bestehende, eingeschossige Nebengebäude wurde ebenso abgerissen, wie der dreigeschossige Westflügel. Allein unter den Fundamenten des Westflügels wurden 30 Kubikmeter Betonmehrmassen entsorgt sowie 510 Quadratmeter Aluminiumfassade mit Dämmung abgebaut. Es folgten Rohbau-, Entwässerungs- und Stahlbetonarbeiten. Die Wände und Stützen wurden im Zeitraum Ende Oktober bis Anfang Februar errichtet; die Wandstärke beträgt zwischen 20 und 30 Zentimeter, die Wände sind 3,42 Meter hoch. Die Trennwand im Verbindungsbau, ein sogenanntes Fertigteil-Hohlwandelement, verläuft im Treppenaufgang über zwei Geschosse. Im Verbindungsbau selbst befindet sich eine Betontreppe mit Verbindungsrampe, die den Bestand mit dem Neubau verbindet. „Für Mitte Juli ist voraussichtlich der letzte Betonier-Termin auf der Baustelle. Dies ergibt eine Terminverschiebung von rund sechs Wochen, welche durch den Innenausbau kompensiert werden soll“, so der Bürgermeister.

Investitionskosten in Höhe von 15 Millionen Euro

„Nahezu ein Drittel der Gesamtkosten in Höhe von 15 Millionen Euro werden aus Zuschüssen verschiedenster Fördertöpfe bezahlt“, bezifferte der Bürgermeister die Investitionskosten. Trotz dieser Rekordinvestitionssumme sei er überzeugt davon, dass die Entscheidung für die Einführung der Schulart „Gemeinschaftsschule“ die richtige und zukunftsweisende war, so Hintermayer. Ohne diese Entscheidung wäre Kraichtal in naher Zukunft nur noch Grundschulstandort gewesen, da die Schüler ab der Klasse 5 in die umliegenden Städte und Gemeinden mit entsprechendem weiterführendem Bildungsangebot abgewandert wären. „Der Unterricht in den neuen Räumlichkeiten soll zum Schuljahr 2019/2020 beginnen“, so Hintermayer.

Kontroverse Diskussion im Gemeinderat

Der Gemeinderat hatte nach einer kontroversen Diskussion Mitte Mai 2013 die Einrichtung einer Gemeinschaftsschule an der Markgrafen-Schule Münzesheim mehrheitlich beschlossen. Auf Antrag vom 24. Juni 2013 hat das Regierungspräsidium Karlsruhe im Februar 2014 der Einrichtung einer Gemeinschaftsschule in Kraichtal zugestimmt. Mit dem Grundsatzbeschluss vom März 2015 für den Schulstandort Münzesheim folgte zeitgleich die Entscheidung für die Durchführung eines europaweiten Planungswettbewerbs.

Ein Grund zum Feiern: das Richtfest für den Neubau der Gemeinschaftsschule Kraichtal am Schulstandort Münzesheim.
Der Lageplan der neuen Schule.
Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen