Praxisnahes Schulprojekt an der Strombergschule Oberderdingen
Von der Ernte bis zur Kelter

6Bilder

Im Herbst werden die Früchte reif für die Ernte. Die Klasse 2c der Strombergschule nutzte diese Gelegenheit für einen spannenden Lerngang. Früh morgens machten sie sich voller Tatendrang auf den Weg zur Streuobstwiese der Gemeinde Oberderdingen. Ausgestattet mit blauen Schutzhandschuhen wurden zunächst alle Äpfel vom Boden gesammelt. Anschließend hielten sie Ausschau nach den Früchten auf den Bäumen. „Das habe ich bisher noch nie erlebt, dass man die Äpfel auf Bäumen regelrecht suchen muss!“, stellt Dieter Weisert aufgrund der geringen Ernte in diesem Jahr fest. Am Ende kamen doch noch knapp 80 Kilo zusammen.
Die fleißigen Erntehelfer marschierten anschließend weiter auf das nahegelegene Grundstück der Familie Weisert. Hier erwartete sie bereits Anne Weisert mit Leckereien zur Stärkung. Nach einer ausgedehnten Spielepause wurde die Heimreise angetreten.

Am nächsten Tag versammelten sich alle Kinder in der Kelter der Gemeinde Oberderdingen. Dort erwartete sie bereits Keltermeister Friedhelm Bratzel. Er erklärte den neugierigen Schülern den Pressvorgang. Zunächst werden die Äpfel gewaschen, anschließend klein zu Brei gehäckselt und dann in der Presse ausgedrückt. Herr Bratzel befüllte ein großes Fass mit dem frisch gepressten Saft und die Kinder ließen es sich schmecken.

Zum Schluss nahm jedes Kind noch eine Flasche Apfelsaft mit nach Hause. Alle waren sich einig: Dieses Projekt macht Schultheorie spannend und praktisch erlebbar. Ein großes Dankeschön gilt Familie Weisert, Herr Bratzel sowie der Gemeinde Oberderdingen – ohne sie wäre dieses Projekt nicht realisierbar gewesen.

Autor:

Mira Brühmüller aus Region

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.