Moderationen und Sicherheitsdurchsagen 

Thomas Saur, Projektleiter bei Crystal Sound aus Karlsruhe, sorgt für den guten Ton beim IRONMAN 70.3 im Kraichgau.

Die Karlsruher Firma Crystal Sound sorgt für kristallklaren Ton

Kraichgau (ger) Der Sparkasse IRONMAN 70.3 Kraichgau powered by KraichgauEnergie ist eines der größten Sportevents in der Region. Nicht nur das Hauptrennen am Sonntag, 3. Juni, sondern auch die Rahmenveranstaltungen, die schon freitags beginnen, erfordern eine unglaubliche Logistik und Organisation. Die Firma Crystal Sound aus Karlsruhe kümmert sich um die komplette Veranstaltungstechnik bei dem Event. Projektleiter Thomas Saur erklärt, was alles dahintersteckt.

Die Veranstaltungstechnik für ein riesiges Sportevent – was umfasst das genau?
Das umfasst zum Einen die Beschallung in den Bereichen Start, Ziel und Wechselzone. Hier liegt unser Hauptaugenmerk auf einer guten Sprachverständlichkeit, da neben den allgemeinen Moderationen auch wichtige Sicherheitsdurchsagen ( z.B. bei einem drohenden Unwetter ) erfolgen müssen. Zum Anderen sorgen wir auch bei der Siegerehrung und in der Schönbornhalle für den guten Ton.
Auf dem Platz vor der Schönbornhalle installieren wir eine 12 Quadratmeter große LED Wand für die Werbe- und Sponsorenvideos. In der Schönbornhalle selbst liefern wir die Beleuchtungstechnik.
Und zu guter Letzt bauen wir einen zehn Meter hohen Traversenturm, an dem diverse Werbebanner sowie unsere Beschallungssysteme hängen.

Wie ist der Ablauf? Mit wie vielen Personen sind Sie vor Ort? Wie viel Material liefern Sie an?
Der Aufbau findet zwischen Dienstag und Freitag statt. Der Abbau läuft immer schneller als der Aufbau, am Montagabend ist alles schon wieder weg.
Während des gesamten Veranstaltungszeitraumes sind insgesamt zwölf Techniker vor Ort. Das Material wird in einem Sattelzug und zwei weiteren LKWs angeliefert und abgeholt. Dazu kommen diverse Fahrten mit Kleintransportern. Wir verlegen ungefähr drei Kilometer Kabel, vieles davon mittlerweile als Glasfaser, aber die Anbindung der Lautsprecher erfolgt immer noch über die gute alte (und schwere) Kupferleitung.

Was ist die größte Herausforderung bei einem solchen Event?
Die Herausforderung bei diesem Event ist die Koordination von Material und Personal und die nötige Verzahnung mit anderen beteiligten Gewerken wie Cateringständen, Zeitmessung, Streckenführung und so weiter. So werden zum Beispiel einige kleinere Beschallungssysteme an unterschiedlichen Tagen an verschiedenen Locations eingesetzt und müssen daher zwischen den einzelnen Veranstaltungen von A nach B geschafft und installiert werden. Und bevor der letzte Starter im Ziel ist, hat am Hardtsee der Abbau schon längst begonnen.

Autor:

Sparkasse IRONMAN 70.3 Kraichgau powered by KraichgauEnergie aus Region

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen