Richard Wolf GmbH belegt Platz 1 beim CityCup in Bretten 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Richard Wolf GmbH aus Knittlingen nahmen am Brettener CityCup teil
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Richard Wolf GmbH aus Knittlingen nahmen am Brettener CityCup teil
  • hochgeladen von Katrin Gerweck

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Medizintechnik-Unternehmens aus Knittlingen laufen insgesamt 230 Kilometer. 

Knittlingen (pm) Unter dem Motto „Ein Wolf. Ein Team.“ nahm die Richard Wolf GmbH wie im Jahr zuvor die Herausforderung an und startete beim Brettener Stadtlauf „Kraichgau CityCup“. Unter allen angemeldeten Firmen legte das Team des Medizintechnik-Unternehmens insgesamt 230 Kilometer zurück und belegte mit den meisten gelaufenen Kilometern den 1. Platz.

40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Start

Insgesamt nahmen 40 laufbegeisterte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei den 5-, 10- und 52-km-Läufen teil. Einen hervorragenden 3. Platz erzielte beim 10-km-Lauf Eberhard Körner. Thomas Schollenberger trat beim 5-km-Lauf an und verfehlte nur knapp den 3. Platz. Beim Ultralauf „night52“ startete Monika Korell für das Wolf-Team und meisterte mit Bravour die dafür notwendigen 52 km. Besonders stolz war das Team auf Edwin Müller. Der Wolf-Rentner unterstützte die Gemeinschaft beim 10-km-Lauf.

Richard Wolf GmbH

Die Richard Wolf GmbH ist ein mittelständisches Medizintechnik-Unternehmen mit über 1.500 Mitarbeitern sowie weltweit fünfzehn Niederlassungen und 130 Auslandsvertretungen. Die Firma entwickelt, produziert und vertreibt eine Vielzahl von Produkten für die Endoskopie und extrakorporale Stoßwellen-Behandlung in der Humanmedizin. Integrierte OP-Systeme runden das Produkt-Portfolio ab.

Autor:

Katrin Gerweck aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen