Anzeige

Beletage im Barock-Schloss Bruchsal wieder eröffnet

Das Schloss Bruchsal ist die einzige geistliche Barockresidenz am Oberrhein
  • Das Schloss Bruchsal ist die einzige geistliche Barockresidenz am Oberrhein
  • Foto: Schloss Bruchsal
  • hochgeladen von Wiebke Hagemann

kraichgau.news verlost 5x4 Eintrittskarten für das Schloss Bruchsal. Die GewinnerInnen wurden auf kraichgau.news bekanntgegeben.

Bruchsal (pm) Das herrliche Barockschloss war die Residenz der vier letzten Fürstbischöfe von Speyer. Mit dem Bau war 1772 auf Anordnung des Fürstbischofs Damian Hugo von Schönborn begonnen worden. Besonders berühmt: Balthasar Neumanns Treppenhaus – die „Krone aller Treppenhäuser“ des Barockstils.

Beletage wiedereröffnet

Im Zweiten Weltkrieg wurde das Gesamtensemble fast vollständig zerstört. Der Wiederaufbau des Bruchsaler Schlosses gehört zu den architektonischen Glanzleistungen in Baden-Württemberg, der mit der Wiedereröffnung der 17 fürstbischöflichen Appartements in der Beletage im Frühjahr 2017 abgeschlossen wurde.

Im Schloss Bruchsal sind außerdem das Deutsche Musikautomaten Museum und das Museum der Stadt Bruchsal untergebracht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.