Kunst

Beiträge zum Thema Kunst

Freizeit & Kultur

Kunst und Kultur
Mehr „FreiRäume“ für die Kultur

Region (kn) Das Förderprogramm „FreiRäume“ des Kunstministeriums zur Unterstützung neuer Kultur- und Begegnungsorte in kleinen Gemeinden in Baden-Württemberg geht in eine zweite Runde: Ab jetzt können Kommunen, Kultureinrichtungen, Vereine und bürgerschaftliche Initiativen Förderanträge für Kooperationsprojekte einreichen. In der ersten Tranche waren bereits landesweit elf Projekte für eine Förderung ausgewählt worden. Nun startete die zweite Ausschreibungsrunde mit einem Gesamtbudget von bis...

  • Bretten
  • 09.08.21
Politik & Wirtschaft
2 Bilder

Privates Kunstprojekt an Hauswand in Pfinztal vorgestellt
Pfinztal Kunst In Zeiten von Corona dürfen Kunst und Kultur nicht vergessen werden

An der Kußmaulstraße/ Ecke Hauptstraße wurden in einer kleinen Feierstunde die Arbeiten von Pavel Miguel vorgestellt. Mit dabei waren Nicolas Zippelius und Ansgar Mayr MdL. Die Wand und das Kunstwerk anzuschauen zwischen Söllinger Pizza und Kebaphaus und Bäckerei Munchinger ist schon lohnenswert. Die Straße hieß ursprünglich Kirchgäßchen nach dem Bau des Schulhauses (jetziges Bauamt) Schulgäßchen und nach der Gemeindefusion Kußmaulstraße. Das Gesamtensemble lässt sich durchaus als Kunst am Haus...

  • Region
  • 24.07.21
Freizeit & Kultur
Können die Straßenkunstaktion kaum erwarten (von links): Bürgermeister Thomas Nowitzki, Tom Rebel, Helga Essert-Lehn sowie Anita Kicherer und Ute Troyke-Immel vom "KulturDreieck".

Kunst zum Mitnehmen rund um den Amthof in Oberderdingen
„Ist das Kunst – oder kann das weg?

Oberderdingen (hk) „Ist das Kunst – oder kann das weg?“, wird sich vielleicht jemand fragen, wenn er ab kommender Woche durch Oberderdingen schlendert und auf Straßen, an Gebäuden, Bäumen oder Straßenlaternen, ungewöhnliche oder auffallende Dinge entdeckt. Und in diesem Fall kann die Frage mit zweimal „Ja“ beantwortet werden. Denn der Verein KulturDreieck Oberderdingen veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Oberderdingen die Straßenkunstaktion „Eins234Eckstein“. In der Aktionswoche,...

  • Region
  • 15.07.21
Freizeit & Kultur

Guerilla-Kunst zum Mitnehmen/Straßenkonzerte zum Zuhören
Eins234eckstein - Kunst und Kultur in den Straßen von Oberderdingen

Oberderdingen (kn) Das KulturDreieck Oberderdingen e.V. veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Oberderdingen die Straßenkunstaktion Eins234Eckstein. In der Aktionswoche, die von Montag, 19. Juli, bis Sonntag, 25. Juli 2021, stattfindet, taucht ohne Ankündigung Kunst in unterschiedlichster Art und Weise auf den Straßen, an Gebäuden, Bäumen oder Straßenlaternen im Ortskern rund um den historischen Amthof auf. "Selfie mit Kunst" Plakataufsteller geben einen Hinweis auf ein mögliches...

  • Region
  • 05.07.21
Freizeit & Kultur
5 Bilder

Kulturwerk Kraichgau: Neue Videoproduktion mit Benita Rayher
“Jedes Gefühl ist es wert, dass darüber ein Song geschrieben wird.”

Dieses nachdenklich schöne Zitat zu Gefühlen und der Musik stammt von Benita Rayher. Einer sympathischen, authentischen jungen Frau aus Karlsruhe, welche vor kurzem gemeinsam mit Udo Zimmermann (Videoproduzent, Schulleiter des Kulturwerk Kraichgau) ihr eigenes Musikvideo produzierte. Bildungsreferentin, Musik, Freunde treffen und ein leckeres Stück Kuchen. So beschreibt sie sich mit einem Schmunzeln selbst, nach dem ich sie bat, mir ein bisschen zu ihrer Person zu erzählen. Direkt tritt ihre...

  • Region
  • 02.03.21
Freizeit & Kultur
6 Bilder

Kulturwerk Kraichgau - 25 Euro Cash!
Video zu den Onlinebereichen Musik, Tanz & Kunst!

Haben Sie Interesse am Lernen eines neuen Instrumentes, oder möchten Sie sich gerne im Kunstbereich (Malen und Zeichnen) neue Kenntnisse aneignen? Haben Sie Lust singen zu lernen oder sich darin zu verbessern? Und denken Sie, dazu muss man nur vor Ort im Kulturwerk Kraichgau sein? Dann wollen wir Sie gerade in der Zeit des Lockdowns davon überzeugen, dass Onlineunterricht, keine "zweite Wahl" als Unterricht darstellt. Lassen Sie sich von unserem Video inspirieren - hierbei  finden Sie einige...

  • Region
  • 24.02.21
Freizeit & Kultur
4 Bilder

"EIN BLICK" Ausstellung 09. April-11. April 2021
Gefässe- Patricia Rippberger, Bilder- Gabriele Münster

Ausstellung im Rahmen der Europäischen Kunsthandwerkertage,  Gefässe aus Porzellanmasse- Patricia Rippberger, Bilder aus Emaill und mehr - Gabriele Münster Geöffnet Fr. 18-22 Uhr, Sa.+ So. 11-15 Uhr. Die Kunstwerke können problemlos unter den erforderlichen hygienischen Bedingungen angeschaut werden, es besteht Maskenpflicht. ARTORT-Kunstraum Gabriele Münster Hirsauerstr.124 75180 Pforzheim-Dillweißenstein

  • Bretten
  • 04.02.21
Freizeit & Kultur
7 Bilder

Herausfordernde Zeiten erfordern Zusammenhalt
Kulturwerk Kraichgau: Musik, Tanz und Kunst - alle Bereiche ONLINE

Diesen Zusammenhalt beweisen unsere Schulleiter des Kulturwerk Kraichgau Ira und Udo Zimmermann gemeinsam mit allen LehrerInnen und den Office Kräften seit dem Lockdown im Dezember 2020. Regelmäßige neue und innovative Ideen vom Team - Umdenken in allen drei Bereichen (Musik-/ Tanz-/ und Kunstunterricht) - Individuelle Anpassung an die Schüler*innern - Technische Weiterentwicklung - Kompetenz der LehrerInnen Veränderung in jeglichen Bereichen spielt also eine große Rolle in dieser besonderen...

  • Region
  • 28.01.21
Freizeit & Kultur
Förderprojekte in den Bereichen Naturschutz und Kultur gesucht!

LEADER-Förderung
Förderprojekte in den Bereichen Naturschutz und Kultur gesucht

Kraichgau (kn) Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass die LEADER-Förderung im Kraichgau um zunächst zwei Jahre verlängert wird. Zwar sind von Seiten der EU noch nicht alle notwendigen Verordnungen verabschiedet, aber alle Zeichen deuten daraufhin. Somit hat sich auch das Land entschieden, die den LEADER-Regionen bereitgestellten Landesgelder weiterhin als Budget zu überlassen. Daher können bereits jetzt in zwei Förderbereichen Fördergelder ausgelobt werden. Landschaftspflege und Naturschutz...

  • Region
  • 15.01.21
Politik & Wirtschaft

CDU warnt vor Alarmzeichen
CDU Pfinztal fordert eine kluge Ausgabenpolitik in Coronazeiten !

Schon vor der Corona-Krise bewegte sich Pfinztal auf einen finanziellen Abgrund zu. Wenn im aktuellen Haushalt ohne Corona Auswirkungen ein Verlust von 600000 Euro steht ist das ein Alarmzeichen warnt der CDU Vorsitzende Frank Hörter. Eine Ausgabensenkung ist zukünftig also dringend erforderlich! Es müssen Prioritäten gesetzt werden. Steuer- und Abgabenerhöhungen als zusätzliche Belastungen für die Bürgerinnen und Bürger sowie für die Unternehmen sind auf alle Fälle zu vermeiden. Die...

  • Region
  • 20.11.20
Freizeit & Kultur
Das baden-württembergische Wissenschaftsministerium unterstützt Künstler und Galerien, indem es mehr Kunstwerke für seine staatlichen Museen - hier die Kunsthalle Karlsruhe - kauft.

Unterstützung in Ausnahmesituation
Südwesten gibt mehr Geld aus für Ankauf von Kunstwerken

Stuttgart (dpa)   Das Wissenschaftsministerium im Südwesten will bildende Künstler in Zeiten der Corona-Pandemie unterstützen und verdoppelt einem Zeitungsbericht zufolge seine Mittel für den Ankauf von Kunstwerken. Damit könnten die staatlichen Museen bis Jahresende rund 200.000 Euro ausgeben für die Kunstsammlung des Landes, berichten die «Stuttgarter Nachrichten» (Montag). Außerdem würden 100.000 Euro für Kunstankäufe für nichtstaatliche Museen bewilligt und die entsprechenden Etats der...

  • Region
  • 15.11.20
Freizeit & Kultur
Kunst auf Beton
4 Bilder

Gemälde auf Betonwänden
Graffiti-Kunst im Karlsruher Osten

Karlsruhe (wb) Wer im Karlsruher Kult-Theater Tollhaus eine Karte für eine Vorstellung erwerben will, kommt möglicherweise schon auf dem Weg dorthin mit einer Art Kunst in Berührung. An diversen temporären Betonwänden im Zugangsbereich zu den Theaterkassen haben sich Graffiti-Künstler mit Darstellungen versucht. Obwohl diese Kunstform noch immer umstritten und an vielen Plätzen auch zu Recht verboten ist, kann sich das Ergebnis hier auf alle Fälle sehen lassen. Aus grauen Sichtschutzwänden...

  • Region
  • 26.09.20
Freizeit & Kultur
Treffpunkt für Jung und Alt: Die Bronzefigur "Kristallplnet" am Eingang zum "Viertel der vier Tempel" im polnischen Wroclaw (Breslau).
40 Bilder

Polen – Entdeckungsreise auf den Spuren der europäischen Geschichte, Teil 12: Wrocław / Breslau 3
Jüdisches Leben und junge Kunst

Donnerstag, 26. Juli: Das „Viertel der vier Tempel“ Nach dem Mittagessen schlenderten wir hinüber ins benachbarte „Stadtviertel der gegenseitigen Achtung - Dzielnica Czterech Wyznań“, auch „Viertel der vier Tempel“ genannt. Dort liegen ein protestantisches, ein russisch-orthodoxes, ein katholisches und ein jüdisches Gotteshaus jeweils kaum 300 Meter voneinander entfernt. Seit 1996 arbeiten die Geistlichen der vier Gotteshäuser in einem gemeinsamen Rat zusammen, um die Verständigung zwischen den...

  • Region
  • 25.09.20
Politik & Wirtschaft

Terminal an New Yorker Flughafen öffnet mit Kunst aus Pforzheim

New York/Pforzheim (dpa) Mit einem Werk der in Pforzheim geborenen Künstlerin Sabine Hornig hat am Samstag in New York ein neues Terminal am Flughafen LaGuardia den Betrieb aufgenommen. Gouverneur Andrew Cuomo hatte das rund vier Milliarden Dollar teure Gebäude am Mittwoch eröffnet. Am Samstag startete der Flugverkehr, der aufgrund der Corona-Krise derzeit allerdings nur sehr eingeschränkt abläuft. Das Terminal sei «atemberaubend», sagte Cuomo. «Wir brauchten das. Wir mussten New York jetzt...

  • Region
  • 13.06.20
Freizeit & Kultur
Der Künstler Harald Kille (links) mit dem Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Jürgen Wertheimer vor der Vernissage der Ausstellung „Kassandrarufe.

Oberderdinger Künstler Harald Kille stellt in Stuttgart und Waldkirch aus
„Kassandrarufe – Statements gegen den Eskapismus in der Gesellschaft und den Illusionismus in der Kunst“

STUTTGART/OBERDERDINGEN (Sibylle Schnauffer) Mit einer hochkarätigen Rede zur Vernissage hat der Tübinger Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Jürgen Wertheimer am Donnerstag vor einer Woche im Stuttgarter Willi-Bleicher-Haus die Ausstellung „Kassandrarufe“ des Oberderdinger Künstlers Harald Kille eröffnet. Wertheimer arbeitet als Projektleiter „Cassandra“ seit 2017 daran, literarische Texte als Prognoseinstrumente für die Gewaltprävention einzusetzen. Kille und Kassandra Killes Aktualität holt...

  • Region
  • 12.03.20
Freizeit & Kultur
4 Bilder

Verknüpfung von Musik und Kunst
Kulturwerk Kraichgau ermöglicht Kunstprojekt in Verbindung mit klassischer Musik

(AM) Im Kulturwerk Kraichgau, im Walzbachtaler Ortsteil Wössingen, fand am Nachmittag des 21.02.2020 im Rahmen eines Projekts des studentischen Orchester Baden- Württemberg ein Konzert statt, zu denen die Kunstschüler aller Kunstgruppen des Kulturwerk Kraichgau, geleitet von der Schulleiterin Ira Zimmermann und Mariselle Stolz, ebenfalls Kunstlehrerin im Kulturwerk, künstlerisch aktiv Bilder gestalteten, die dann bei Konzerten des Trios ausgestellt werden. Im Kulturwerk Kraichgau spielten die...

  • Region
  • 06.03.20
Freizeit & KulturAnzeige
Nachher: So sieht eine mit Grafitti umgestaltete Gasstation aus.
2 Bilder

Netze Südwest lädt Kinder und Jugendliche in Nordbaden zu Kreativwettbewerb ein
Aus Schmiererei wird Kunst: Gasstationen in neuem Gewand

ETTLINGEN (kn) „Unsere Station, dein Graffiti“ – unter diesem Motto startet am 15. März eine Mitmachaktion für junge Menschen zur künstlerischen Gestaltung mehrerer Ortsregelstationen in der Region Nordbaden. Netze Südwest prämiert die zehn besten Einreichungen.  Motto „Unsere Station, dein Graffiti“ Jeder kennt sie – die kleinen unscheinbaren Bauten, die sich zumeist am Rand von Ortschaften befinden und vor allem durch drei Eigenschaften auffallen: ihr flaches Dach, fehlende Fenster und eine...

  • Region
  • 03.03.20
Freizeit & Kultur
Nächtlicher Durchblick: Die Künstlerin Sabine Naumann mit einer ihrer Assemblagen ("ohne Titel, Holz, Metall") aus dem Jahr 2018.
11 Bilder

In Bretten zuhause: Atelierbesuch beim Brettener Künstlerpaar Sabine und Tom Naumann
Die Kunst als anspruchsvolle Mitbewohnerin

BRETTEN (ch) Eine mit Bildern gespickte Wand im hell erleuchteten Treppenhaus empfängt den abendlichen Besucher bei Sabine und Tom Naumann. Das Künstlerpaar ist erst spät von der Arbeit in sein Atelierhaus im Brettener Schänzle heimgekehrt. Tonbarren statt Abendbrot Sabine Naumann führt den Gast geradewegs ins Wohnzimmer. An den Wänden große und kleine Gemälde, eine Skulptur auf einem Sockel, in der Ecke ein Küchenbüffet der Marke „geliebtes Erbstück“ und mittendrin ein stabiler...

  • Bretten
  • 29.01.20
Soziales & Bildung
3 Bilder

Johann-Peter-Hebel-Gemeinschaftsschule bei Schulkunstausstellung im RP Karlsruhe.

BAUHAUS war das Thema im Kunstunterricht in den vergangenen Wochen. Damit war aber nicht etwa der gleichnamige Baumarkt gemeint, wie die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b zunächst vermuteten, sondern die Kunsthochschule „ Staatliches Bauhaus in Weimar“, welche der Architekt Walter Gropius am 1.April 1919 gründete. Die Ideen, die an dieser Kunsthochschule entstanden prägen bis heute die Architektur, die Kunst und das Design von Gebrauchsgegenständen. Anlässlich seiner Gründung vor 100...

  • Bretten
  • 15.01.20
Freizeit & Kultur
"Heimkehr": Das Triptychon von Ursula Maria Steinbach schmückt seit Ende November 2019 die Aussegnungshalle von Möckmühl-Züttlingen.

Brettener Künstlerin Ursula Maria Steinbach bebildert Aussegnungshalle
Seelenwege zum Licht

BRETTEN/MÖCKMÜHL (ch) „Heimkehr“ heißt ein zwei Meter hohes Triptychon von Ursula Maria Steinbach, mit dem die Brettener Künstlerin einen Beitrag zur Innengestaltung der neuen Aussegnungshalle im Möckmühler Teilort Züttlingen geleistet hat. Der architektonisch interessante Neubau auf dem Züttlinger Friedhof mit weit auskragendem Dach und großen Glasflächen wurde bereits Ende November seiner Bestimmung übergeben. Das durch die großzügige Verglasung einfallende Licht bringt auch Steinbachs Werk...

  • Bretten
  • 13.01.20
Freizeit & Kultur
12 Bilder

Adventsbasar im Bürgerzentrum
Hobby & Kunst Ausstellung in Bruchsal

Bei der Hobby & Kunst Messe in Bruchsal werden Liebhaber von Dekoration und handgefertigten Einzelstücken fündig. Adventsdeko, genähte Kinderkleidung, Schmuck und Hüte - zahlreiche Lieblingsstücke standen zum Verkauf. Seifen mit besonderen Düften, Honig, Liköre und Plätzchen rundeten das Angebot ab. Bei einem Kaffee konnten sich die Gäste stärken.

  • Region
  • 30.11.19
Freizeit & Kultur

«Spring-Brunnen»
Kunstwerk in Karlsruhe mehrmals entsorgt

Karlsruhe (dpa/lsw) Aufmerksamkeit dürfte dem Künstlerehepaar Barbara Jäger und OMI Riesterer mit ihrem Sommerkunstwerk «Spring-Brunnen» sicher sein. Gleich zweimal holten städtische Arbeiter und Unbekannte die Figur aus einem Brunnen in Karlsruhe. Eine über ein Lattengerüst gezogene ausgestopfte Hose mit Gummistiefeln taucht kopfüber ins Wasser ein und symbolisiert einen nach Abkühlung suchenden Arbeiter. Zuerst hatten die Zeitung «Badische Neueste Nachrichten» darüber berichtet. Für einen in...

  • Region
  • 27.08.19
Freizeit & Kultur

Schlosslichtspiele Karlsruhe starten

Karlsruhe (dpa/lsw) Die Schlosslichtspiele Karlsruhe starten in ihre fünfte Spielzeit. Bis zum 15. September dient die Barockfassade des Schlosses als Projektionsfläche für ein farbensprühendes Spektakel. 50 Jahre nach dem legendären Woodstock-Festival steht die Aufführung unter dem Leitsatz «Ein Sommer der Liebe und des Lebens. Hate comes late - Love comes first». Der Eintritt zu den abendlichen Veranstaltungen ist frei, die erste Aufführung sollte am Donnerstag über die Bühne gehen. «Bin...

  • Region
  • 08.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.