Anzeige

Feuer im Quadrat
Technik und Design machen eckigen Kaminofen rund

Niedrige Heizleistung ist die Lösung für Wohnraum mit hohem Dämmstandard. Foto: Leda Werk/akz-o
  • Niedrige Heizleistung ist die Lösung für Wohnraum mit hohem Dämmstandard. Foto: Leda Werk/akz-o
  • hochgeladen von Kraichgau News Ratgeber

(akz-o) Energiesparende Gebäude und Einrichtungskonzepte der klaren Linie sind charakteristisch für das Wohnen von heute. Mit dem Ergebnis: Häuser verfügen oft nur noch über einen geringen Bedarf an Wärme. Und moderne Raumgestaltung besticht durch reduzierte Eleganz. Ein Kaminofen, der beides verbindet, ist der Corna des ostfriesischen Herstellers Leda. Dank seiner zertifizierten Heizleistung von 4 und 6 kW ist er die Lösung für effizient gedämmten Wohnraum.
Als Einrichtungselement überzeugt der edle Kaminofen auf den ersten Blick. Komplett aus Qualitätsguss hergestellt, besteht er aus neun einzelnen Quadern, die glänzend weiß emailliert oder mattschwarz lackiert sind. Dabei ist er mit seinem kubistischen Design und der schlanken 38 cm x 38 cm Grundfläche nicht nur vor einer Wand ein Highlight. Auf rund 125 Zentimetern Höhe setzt er das Holzfeuer durch die großzügige Ganzglastür in Szene. Für die außergewöhnliche Eckgestaltung bietet sich der Corna Es bestens an. Bei dieser Variante gewährt die Sichtscheibe über Eck – wahlweise links oder rechts zu öffnen – gleich von zwei Seiten den Blick auf das Flammenspiel.
Damit Feuerliebhaber es sich richtig gemütlich machen können, hat es sich Leda schon immer gern etwas „schwerer“ gemacht. Das hohe Eigengewicht von Gusseisen ist seit jeher bekannt und steht als Synonym für seine außerordentliche Robustheit und Langlebigkeit. Aber auch seine besonderen Fähigkeiten, Wärme zu leiten und anhaltend zu speichern, sind ideal für den Ofenbau. Daher setzt der Traditionshersteller von der Nordsee seit seinen Gründungstagen in 1873 auf diesen Werkstoff.

Elektronische Heizhilfe und Katalysator unterstützen sauberen Abbrand

Für einen sauberen Abbrand sind beim Corna zudem zwei Zubehörsets erhältlich: Zum einen die elektronische Heizhilfe, die dem Betreiber von Rot über Blau bis Grün über dezente LED-Leuchten im Sockel des Kaminofens anzeigt, ob Brennstoff nachgelegt oder die Verbrennungsluft geregelt werden muss. Und zum anderen ein eingebauter Katalysator, der die Emissionen noch weiter mindert – für ein klimaschonendes Heizen mit Holz. So wird aus cleverer Technik und eckigem Design eine runde Sache. Mehr Informationen und Inspirationen unter www.leda.de.

Autor:

Kraichgau News Ratgeber aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen