Bretten: Betrunkener verursacht Auffahrunfall

Ein betrunkener Autofahrer hat am Samstag, 23. März, einen Verkehrsunfall auf der B 35 bei der Einmündung Diedelsheimer Höhe verursacht.
  • Ein betrunkener Autofahrer hat am Samstag, 23. März, einen Verkehrsunfall auf der B 35 bei der Einmündung Diedelsheimer Höhe verursacht.
  • Foto: Pixabay, miguelrd68
  • hochgeladen von Kraichgau News

Ein betrunkener Autofahrer hat am Samstag, 23. März, einen Verkehrsunfall auf der B 35 bei der Einmündung Diedelsheimer Höhe verursacht.

Bretten (kn) Ein betrunkener Autofahrer hat am Samstag, 23. März, einen Verkehrsunfall auf der B 35 bei der Einmündung Diedelsheimer Höhe verursacht. Nach Angaben der Polizei hatte ein 41-jähriger Fahrer gegen 20.30 Uhr an der dortigen Ampel bei Rot angehalten.

Führerschein weg und Strafverfahren

Der hinter ihm fahrende 48-Jährige reagiert zu spät und fuhr von hinten auf das stehende Auto auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 13.500 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Beim Verursacher wurde während der Unfallaufnahme deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein erster Test ergab einen Wert von 1,2 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde einbehalten und ein Strafverfahren eingeleitet.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.