Verletzter nach Brand in China-Restaurant

Die Feuerwehr in Karlsruhe musste am Donnerstag, 2. Juni, zu einem Brand in einem China-Lokal ausrücken.
  • Die Feuerwehr in Karlsruhe musste am Donnerstag, 2. Juni, zu einem Brand in einem China-Lokal ausrücken.
  • Foto: Pixabay, ASSY
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Bei einem Brand in einem China-Imbiss in der Mühlburger Rheinstraße ist der 69-jährige Koch leicht verletzt worden. Die Dunstabzugshaube in der Küche hatte feuer gefangen.

Karlsruhe (ots) Beim Kochen mit einem Wok über offener Flamme ist am gestrigen Donnerstag, 2. Juni, die Dunstabzugshaube eines China-Imbisses in der Rheinstraße in Flammen aufgegangen. Als der 69-jährige Koch des Lokals, das sich in einem fünfstöckigen Wohnhaus befindet, den Brand bemerkte, versuchte er die Flammen mit dem Feuerlöscher selbst zu bekämpfen. Dabei erlitt der Mann eine leichte Rauchvergiftung.

Sachschaden von rund 50.000 Euro

Die Beamten des benachbarten Polizeipostens evakuierten in der Folge vorsorglich die über dem Lokal gelegenen Wohnungen und sperrten Straßenteile im Bereich des Lameyplatzes ab. Letztlich konnte die mit drei Löschzügen angerückte Berufsfeuerwehr den Brand aber binnen weniger Minuten löschen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.