Vier Straftäter aus Psychiatrie in Calw geflohen (Aktualisierung: Straftäter gefasst)

Vier psychisch kranke Straftäter sind aus einer geschlossenen Klinik im baden-württembergischen Calw geflohen.
  • Vier psychisch kranke Straftäter sind aus einer geschlossenen Klinik im baden-württembergischen Calw geflohen.
  • Foto: Pixabay, andreas160578
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Vier psychisch kranke Straftäter sind aus einer geschlossenen Klinik im baden-württembergischen Calw geflohen.

Alle aktuellen Entwicklungen in diesem Fall lesen Sie am Ende des Artikels.

Calw (dpa/kn) Vier psychisch kranke Straftäter sind aus einer geschlossenen Klinik im baden-württembergischen Calw geflohen. Zwei der Männer waren am Donnerstagmorgen noch auf der Flucht, wie die Polizei in Karlsruhe mitteilte. Die anderen beiden konnten nach einer Großfahndung, bei der auch Spürhunde und ein Polizeihubschrauber im Einsatz waren, am Bahnhof Calw-Hirsau gefasst werden. Die vier Männer hatten am Mittwochabend gegen 22Uhr einen Pfleger und eine Pflegerin überwältigt und in einen Raum eingesperrt, dann konnten sie aus der Klinik im Nordschwarzwald entkommen.

Täter halten sich vermutlich in Gegend um Calw auf

Laut einer Polizeisprecherin sind die beiden noch flüchtigen Männer im Alter von 23 und 41 Jahren, die wegen Raubstraftaten in der geschlossenen Psychiatrie waren, höchstwahrscheinlich nicht bewaffnet. Trotzdem sei es möglich, dass die Männer "in der Ausnahmesituation unberechenbar" seien. Sie hielten sich vermutlich noch in der Gegend um Calw auf. Wer den Männern begegne, solle sofort die Polizei verständigen.

Beschreibung der Täter

Der 41-jährige Mann ist 1,79 Meter groß, hat eine sportlich/athletische Figur, grau-grüne Augen, eine Glatze und einen Drei-Tage-Bart. Zur Zeit des Ausbruchs trug er einen schwarzen Kapuzenpulli und eine schwarze Trainingshose. Der 23-Jährige ist 1,76 Meter groß, hat eine schlanke Figur, einen blonden Vollbart und blonde kurze, nach hinten gekämmte Haare. Er trug zur Tatzeit einen schwarzen Pullover und eine dunkle Hose. Eine polizeiliche Öffentlichkeitsfahndung wird vorbereitet, die Fahndungsmaßnahmen dauer an.

(Aktualisierung 12.30 Uhr): Im Rahmen der großangelegten Fahndung nach den vier Straftätern, konnten auch die beiden noch flüchtigen Männer festgenommen werden. Sie waren an den Bahngleisen zwischen Calw-Ernstmühl und Bad Liebenzell zu Fuß unterwegs, als sie gegen 10.45 Uhr von einer Polizeistreife entdeckt wurden. Nachdem weitere Polizeikräfte hinzugezogen wurden, konnten die beiden Flüchtigen nach einem kurzen Fluchtversuch festgenommen werden.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.