Brettener Woche-Ferienprogramm: Gitarren-Workshop am Lagerfeuer

Brettener Woche- Ferienprogramm: Musikhaus Winkler lud zum Gitarren Workshop. (Foto: Lothar Schmitt)
44Bilder
  • Brettener Woche- Ferienprogramm: Musikhaus Winkler lud zum Gitarren Workshop. (Foto: Lothar Schmitt)
  • hochgeladen von Lothar Schmitt



Unter dem Motto "Gitarren am Lagerfeuer" fand am 5. September am Grillplatz in Gölshausen ein kostenloser Gitarren-Schnupper-Workshop statt. Musikliebhaber aus mehreren Generationen, Omas und Opas mit Enkeln, Eltern mit Kindern, Paare und Einzelpersonen durften dabei in die Saiten greifen.

Bretten (Lschm) Unter dem Motto "Gitarren am Lagerfeuer" fand am 5. September am Grillplatz in Gölshausen ein kostenloser Gitarren-Schnupper-Workshop statt. Musikliebhaber aus mehreren Generationen, Omas und Opas mit Enkeln, Eltern mit Kindern, Paare und Einzelpersonen durften dabei in die Saiten greifen. Wegen des großen Andrangs, rund 40 Interessierte hatten den Weg zum Grillplatz gefunden, wurden die Besucher in zwei Gruppen aufgeteilt. Die Musikdozenten Walter Seitz, Jacqueline Pace und Larissa Utescheny verteilten die Instrumente. Dann zuerst etwas Theorie, die Instrumente wurden erklärt. Man erfuhr zum Beispiel, dass die "Braguinha" im 18. Jahrhundert von einem portugiesischen Einwanderer nach Hawai gebracht wurde. Dort verbreitete sie sich schnell als hawaianische Version und wurde Ukulele, "hüpfender Floh", eine Anspielung auf schnell gleitende Finger, genannt. Bald wurde aber zur Praxis gewechselt und der erste Griff einstudiert. Noch keine fünf Minuten die Instrumente in der Hand, stellten sich schon die ersten Erfolgserlebnisse ein. Die Instrumente wurden im C-Akkord angespielt und viele Kehlen intonierten "Bruder Jakob" bei den Ukuleles und "What shall we do with the drunken Sailor" bei der Gitarren Gruppe.

Schnelle Erfolgserlebnisse

Humorvoll und kurzweilig, wurden die Teilnehmer von den Musik Pädagogen angeleitet, notfalls korrigiert und viel gelobt. Es war für viele erstaunlich, was schon nach kurzer Zeit möglich ist. Gemeinsames Singen, begleitet von Instrumenten, die man eben erst kennenlernen durfte. Erstmals die Gitarre in der Hand und schon ein tolles Gemeinschaftserlebnis. Nach einer guten Stunde wurden die Stationen gewechselt. Hier zwei Saiten weniger, dort zwei Saiten mehr. Der Umstieg gelang schnell. Viel zu schnell war auch die zweite Stunde vergangen. Das Rentner-Ehepaar Sieglinde und Werner Grögger zeigte sich begeistert. Sie nehmen derzeit schon an einem Mundharmonika-Kurs teil, können sich aber gut vorstellen, in naher Zukunft auch mit Gitarre anzufangen. "Wir sind zu zweit, da motiviert man sich gegenseitig, wenn mal einer nicht so recht will", erklärt Sieglinde Grögger. Werner Grögger meint, dass er sich das Greifen etwas leichter vorgestellt hätte. Aber man wolle sich da durchbeißen, weil es richtig Spaß mache.

Grillwurst und Lagerfeuerromantik

Inzwischen hatten Ronny Winkler und seine Helfer den Grill aufgebaut und das Lagerfeuer entzündet, denn das Musizieren hatte hungrig gemacht. Nach der verdienten Stärkung versammelte man sich ums Lagerfeuer zum geselligen Teil. Eimer zum Trommeln und Textbücher wurden verteil. Die Musikdozenten und hinzugekommene Gitarrenschüler griffen zu ihren Zupfinstrumenten. Lagerfeuerromantik breitete sich aus. Von "Rote Lippen soll man küssen", "Über den Wolken", "Knockin' on Heaven's Door" bis zum Sommerhit "Hulapalu" war für alle etwas dabei. Ein lehrreicher und schöner Abend nahm so sein Ende. Auch Winkler zeigte sich sehr angetan und deutete an, dass das wohl nicht die letzte Veranstaltung dieser Art war.

Alle Fotos: Lothar Schmitt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.