Das war 2017: Jubel und Handgeklapper

Mit viel Jubel und Handgeklapper fand 2017 das Peter-und-Paul-Fest in Bretten statt.

BRETTEN Mit viel Jubel und Handgeklapper fand 2017 das Peter-und-Paul-Fest in Bretten statt. Höhepunkt des historischen Spektakels war wieder der Festzug am Sonntag. Rund 2.700 Gewandete zogen dabei durch die Straßen Brettheims. Doch auch neben dem Zug wurde den Besuchern aus nah und fern viel geboten. Ob man das authentische Lagerleben bestaunen oder die historische Darstellung der Schlacht um Brettheim am Simmelturm hautnah miterleben wollte, alles war möglich. Am Sonntag geisterten dann Pestärzte durch die mittelalterlichen Gassen und gingen ihrer Pflicht nach, die zahlreichen Opfer der Seuche einzusammeln. Auch aus Sicht der Polizei verlief das Fest weitestgehend friedlich.

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.