Aktuelle Serviceseiten auf kraichgau.news

Jüdischer Friedhof
Führung auf dem jüdischen Friedhof in Bretten

Jetzt Leserreporter werden

Nachdem sich interessierte Besucher am Tag der jüdischen Kultur andernorts ein Bild über verschiedene Friedhöfe und Einrichtungen, wie Synagogen usw., machen konnten, besteht nun in Bretten die Möglichkeit, an einer Führung teilzunehmen.

Heidemarie Leins vom Verein für Stadt- und Regionalgeschichte Bretten e. V. nimmt die Besucher mit in eine Welt, die so selbstverständlich war. Durch die Machtergreifung der Nazis fand sie allerdings ein jähes Ende – auch in Bretten.
Wunderschöne Grabsteine zeugen von einer wichtigen jüdischen Gemeinde. Leins weiß Familiengeschichten zu erzählen. Familiennamen, die den Älteren noch sehr geläufig sind. Gerade im letzten Monat besuchten von der Familie Wertheimer zehn Personen aus Amerika Bretten.
Die Führung beginnt am Sonntag, dem 15.9.19 um 14.30 Uhr. Dankbar werden auch Berichte oder gar Dokumente der Besucher entgegengenommen, weil sich damit oft Kreise schließen lassen.
Der Friedhof befindet sich in Bretten, Windstegweg. Die S4 hält am Wannenweg. Ein kleiner Fußweg ist dann nur noch nötig. Bei Regenwetter kann die Führung nicht stattfinden.
Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, denn nur der, der sich mit der Vergangenheit beschäftigt, kann mit klarem Kopf in die Zukunft schauen.Le

Autor:

Heidemarie Leins aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Sonderthemen

Senioren

Beiträge aus unterschiedlichen Bereichen für ein erfülltes Leben im Alter.

KFZ & Zweirad

Nachrichten und Ratgeberartikel rund ums Thema KFZ & Zweirad.

In Bretten zu Hause

Große Sonderbeilage mit vielfältigen Einblicken in das Brettener Leben.

Jetzt Leserreporter werden
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.