Heiß, heißer, Baden-Württemberg: Ozon-Warnung

Knapp 36 Grad hat der Wetterdienst für den heutigen Dienstag, 20. Juni, vorhergesagt.
  • Knapp 36 Grad hat der Wetterdienst für den heutigen Dienstag, 20. Juni, vorhergesagt.
  • Foto: Pixabay, Pexels
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Stuttgart (dpa/lsw) - Knapp 36 Grad hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) für den Dienstag vorhergesagt - die Hitze bringt auch Konsequenzen mit sich. Die höchsten Temperaturen sollen an der Rheinebene erreicht werden. Mit der Hitze kommen Gewitter: Gegen Mittag bilden sich Quellwolken. Ab dem Nachmittag muss im Süden mit einzelnen Schauern und Gewittern gerechnet werden. Auch am Mittwoch soll es heiß bleiben.

Über 180 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft

Damit steigt auch die Ozonbelastung. Sie kann am Dienstag örtlich auf über 180 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft steigen, wie die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) berichtete. Daher sollen ozon- und hitzeempfindliche Personen sich nicht körperlich anstrengen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.