Peter-und-Paul-Sonntag 2017: Und über allem dreht sich das Riesenrad

27Bilder

(ch) Hinter schweren Betonsperren auf den Zufahrtsstraßen zum Rummel auf dem Sporgassenparkplatz wurde am Wochenende wie eh und je gefeiert.

Noch kurz vor dem Festumzug herrschte auf dem Festgelände unter dem Riesenrad reger Betrieb. Familien umlagerten Karussells und andere Fahrgeschäfte, flanierten Eis schleckend durch die Budengassen oder gönnten sich eine Verschnaufpause an einem der Bewirtungstische mitten auf der Fahrbahn vor der Weißhofer Galerie. Andere beobachteten den Nachwuchs beim Boxautofahren, filmten den Enkel mit dem Smartphone oder vertrieben sich im Kreis der Vereinskollegen die Zeit bis zum Beginn des Festumzugs. Für Unterhaltung, Genuss und ein wenig Nervenkitzel war auch beim diesjährigen Peter- und Paulfest gesorgt – bis tief in die Nacht hinein.

Alle Fotos: ch

Mehr vom diesjährigen Peter- und-Paul-Fest lesen Sie auf unserer Themenseite

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.