Rinklingen: Ein Pferd in der Kirche

Sankt Martin auf dem Pferd in der Kirche. Dieses außergewöhnliche Schauspiel gab es am vergangenen Freitag, 10. November, im Brettener Stadtteil Rinklingen zu bestaunen.
  • Sankt Martin auf dem Pferd in der Kirche. Dieses außergewöhnliche Schauspiel gab es am vergangenen Freitag, 10. November, im Brettener Stadtteil Rinklingen zu bestaunen.
  • Foto: Erdmute Auch
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Sankt Martin auf dem Pferd in der Kirche. Dieses außergewöhnliche Schauspiel gab es am vergangenen Freitag, 10. November, im Brettener Stadtteil Rinklingen zu bestaunen.

Bretten-Rinklingen (pm) Sankt Martin auf dem Pferd in der Kirche. Dieses außergewöhnliche Schauspiel gab es am vergangenen Freitag, 10. November, im Brettener Stadtteil Rinklingen zu bestaunen. Ursprünglich geplant war eine Andacht zu Sankt Martin im Hof des evangelischen Kindergartens „Arche“, unter Mitwirkung der Schulanfänger, Erzieherinnen und Pfarrerin Annemarie Czetsch. Es war alles vorbereitet und geübt. Eine Reiterin aus Kirrlach und ihr Pferd Nessi scheuten auch nicht den weiten Anfahrtsweg. Was kam aber kurz vor 12 Uhr? Der große Regen. Was nun? Absagen wollten die Organisatoren und die Kinder nicht, das Pferd war auch schon da. Also alles in die Kirche, samt Pferd. Dann konnte es losgehen. Die Mädchen mit ihren Laternen zogen als erstes in die Kirche ein, gefolgt von Bettler, Ritter und Sankt Martin auf dem Pferd. Die besondere Andacht konnte beginnen.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.