ADAC und ACE warnen vor Megastaus

"Die Stausituation könnte am kommenden Wochenende eskalieren", warnt der ADAC.
  • "Die Stausituation könnte am kommenden Wochenende eskalieren", warnt der ADAC.
  • Foto: Pixabay, MonikaP
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Reisewilligen steht zu Beginn der Sommerferien laut dem ADAC und dem Autoclub ACE das stauträchtigste Wochenende des Jahres bevor.

Stuttgart/Karlsruhe (dpa/lsw) Reisewilligen steht zu Beginn der Sommerferien laut dem ADAC und dem Autoclub ACE das stauträchtigste Wochenende des Jahres bevor. Im Südwesten müssten sich Autofahrer von Freitag an vor allem auf der Autobahn 5 zwischen Heidelberg, Karlsruhe und Freiburg sowie auf der A6 zwischen Mannheim, Heilbronn und weiter Richtung Nürnberg auf lange Wartezeiten einrichten. Auch die A8 von Karlsruhe bis Stuttgart, Ulm, München und Salzburg werde in beide Richtungen betroffen sein; ebenso wie die A81 in beide Richtungen zwischen Heilbronn und Stuttgart und weiter bis Herrenberg.

"Die Stausituation könnte am Wochenende eskalieren"

Der ADAC empfahl, am ersten Sommerferien-Wochenende möglichst daheim zu bleiben. "Die Stausituation könnte an diesem Wochenende eskalieren", hieß es. Für Kummer sorgen dabei im Südwesten auch zahlreiche Baustellen. Schwerpunkte sind laut Verkehrsministerium die Großräume Stuttgart (A8 und A81) und Karlsruhe (A5) sowie die A8 zwischen den Anschlussstellen Mühlhausen und Ulm-West. Neben Baden-Württemberg startet auch Bayern in die Sommerferien.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.