Business Resort von Seeburger kommt erst 2022 - Dafür Firmenanbau und Parkhaus on top

Viel vor hat die Firma Seeburger an ihrem Firmensitz in Bretten.
4Bilder
  • Viel vor hat die Firma Seeburger an ihrem Firmensitz in Bretten.
  • hochgeladen von Christian Schweizer

„Unser Ziel ist es, das Business Resort zu Peter und Paul im Jahr 2021 zu eröffnen." Dieses Ziel hatte der Gründer des Software-Unternehmens Seeburger AG, Bernd Seeburger, noch Ende Mai letzten Jahres für sein Großprojekt, ein Vier-Sterne-Plus-Hotel in unmittelbarer Nachbarschaft zu seinem Firmensitz in Bretten, ausgegeben. Nach momentanem Stand, so erklärte Seeburger jetzt gegenüber der Brettener Woche, werde sich die Fertigstellung allerdings bis zum Peter-und Paul-Fest 2022 verzögern.

Bretten (swiz) „Unser Ziel ist es, das Business Resort zu Peter und Paul im Jahr 2021 zu eröffnen." Dieses Ziel hatte der Gründer des Software-Unternehmens Seeburger AG, Bernd Seeburger, noch Ende Mai letzten Jahres für sein Großprojekt, ein Vier-Sterne-Plus-Hotel in unmittelbarer Nachbarschaft zu seinem Firmensitz in Bretten, ausgegeben. Nach momentanem Stand, so erklärte Seeburger jetzt gegenüber der Brettener Woche, werde sich die Fertigstellung allerdings bis zum Peter-und Paul-Fest 2022 verzögern.

Hotel, Anbau und Parkhaus

Diese Verzögerung hat jedoch gewichtige Gründe. Denn inzwischen hat sich der Inhaber des weltweit agierenden IT-Firma dazu entschlossen, das rund 30 Millionen Euro teure Hotel, in ein ganzes "Baupaket" einzugliedern. "Wir werden zusätzlich zum Hotel auch den Ostflügel unseres Firmensitzes erweitern und zur Bahnlinie hin, ein kleines Parkhaus errichten lassen", so Seeburger im Gespräch mit der Brettener Woche. Im Anbau an den Ostflügel werden laut dem Inhaber 150 Mitarbeiter Platz finden. "Das werden zum einen 70 bestehende Mitarbeiter sein, die aus anderen Büroräumen in Bretten an den Firmensitz umziehen." Zum anderen wolle man 80 neue Fachkräfte einstellen. Mit der Erweiterung werde auch eine Erneuerung des inzwischen 20 Jahre alten Energie-Konzeptes einhergehen, so Seeburger.

Züblin wird Generalunternehmer

Für das millionenschwere Baupaket wird das Bauunternehmen Züblin mit Sitz in Stuttgart als Generalunternehmer verantwortlich zeichnen. Die bisherigen Partner beim Hotel-Projekt seien laut Seeburger "nicht mehr im Boot".

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen