Erlebe Bretten

„B293-Ortsumgehung wird Jöhlingen und Walzbachtal noch lebenswerter machen!“
FDP-Landtagskandidat Christian Jung besuchte Wössinger Digitalisierungs-Spezialisten VisuCom

FDP-Landtagskandidat Christian Jung MdB (2.v.l.) besuchte zusammen mit FDP-Kreisvorsitzenden Heiko Zahn und den beiden Gemeinderäten Sascha Fanz und Werner Schön das Unternehmen VisuCom GmbH in Walzbachtal-Wössingen. Das Foto zeigt in der Mitte Geschäftsführer Rüdiger Neller.
  • FDP-Landtagskandidat Christian Jung MdB (2.v.l.) besuchte zusammen mit FDP-Kreisvorsitzenden Heiko Zahn und den beiden Gemeinderäten Sascha Fanz und Werner Schön das Unternehmen VisuCom GmbH in Walzbachtal-Wössingen. Das Foto zeigt in der Mitte Geschäftsführer Rüdiger Neller.
  • Foto: TJ
  • hochgeladen von Freie Demokraten FDP / Region Bretten

Walzbachtal. Nach Auffassung von FDP-Bundestagsabgeordneten und Landtagskandidat Christian Jung wird die B293-Ortsumgehung von Jöhlingen die Gemeinde Walzbachtal noch lebenswerter machen. „Nach Jahrzehnten der Diskussion und jüngsten Verzögerungsversuchen freue ich mich, dass die Planungen nun auf der Zielgeraden sind“, sagte Christian Jung beim Besuch des Wössinger Unternehmens VisuCom GmbH Ende Februar 2021. Dabei ging es um die Digitalisierung der Schulen, digitale Tafeln und neue technische Anwendungen für Videokonferenzen, auf die das Unternehmen von Rüdiger Neller mit fast 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern spezialisiert ist. Bei dem Besuch erteilte Jung den Planungen zwischen Weingarten und Jöhlingen mehrere bis zu 250 Meter hohe Windkraftanlagen zu bauen eine klare Absage. „Das macht ökologisch und ökonomisch an diesem Standort überhaupt keinen Sinn. Deshalb ist die klare Botschaft der FDP: Wir wollen die Umgehungsstraße, aber keine Windkraftanlagen!“

Autor:

Freie Demokraten FDP / Region Bretten aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen