SPD in Rinklingen
Kandidaten auf Wanderschaft

Bretten-Rinklingen (kn) Im Vorfeld der Kommunalwahlen sind die Kandidaten der SPD Rinklingen durch den Brettener Stadtteil gewandert und wurden dabei nach eigenen Angaben von mehreren Bürgern angesprochen. Los ging es am Dorfplatz,  dort komme es beim Abholen der Schulkinder immer wieder dazu, dass die Einfahrten zugestellt seien, hieß es von Bürgerseite. Auch der Pflasterbelag bereite Probleme, denn es müsse immer wieder Sand eingebracht werden. Die SPD setze sich daher dafür ein, die Hauptstraße vom Gasthaus Lamm bis zum Saalbach neu zu gestalten. 

Viele Anliegen der SPD

Danach wurden die Abzweige Am Kindergarten und Diedelsheimerstraße ins Visier genommen. Am Kindergarten, so ist der Wunsch, sollen Parkplätze entstehen und die Ausfahrt nur einspurig erfolgen. In der Diedelsheimerstraße bis zu Linde soll die Straße so gestaltet werden, dass, wenn es zu einem Starkregen kommt, das Wasser nicht in die dortigen Grundstücke laufen kann, erklärte die SPD. In der Straße Am Kindergarten regte ein Anwohner zudem ein einseitiges Parkverbot an. Diese Variante fand bei den Kandidaten Zustimmung und wurde in die Agenda aufgenommen. Am Friedhof wurde dann festgestellt, dass die Intervalle zur Leerung der Müllkübel nicht ausreichend seien, so die SPD.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.