Keine gesonderten Maßnahmen der Stadt Bretten
Zwei Gründe für sprunghaften Anstieg der Corona-Fälle in Bretten

Der Brettener Ordnungsamtsleiter Simon Bolg.

Bretten (swiz) Seit mehreren Tagen ist in Bretten wieder ein deutlicher Anstieg der Corona-Zahlen zu beobachten. Am heutigen Freitag, 17. September, sind in Bretten 118 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Im Gespräch mit der Brettener Woche/kraichgau.news macht der Leiter des Ordnungsamts der Melanchthonstadt, Simon Bolg, vor allem zwei Gründe für den Anstieg der Infektionen aus. "Wir können die Steigerung zuallererst auf die Reise-Rückkehrer zurückführen." Da gebe es eine bemerkenswerte Entwicklung, so Bolg. Viele dieser Rückkehrer hätten im Urlaubsland vor dem Rückflug ein negatives Testergebnis bescheinigt bekommen. In Deutschland angekommen,  sei das Ergebnis eines neuerlichen Tests in der Bundesrepublik dann aber positiv gewesen. "Von diesen Fällen gab es einige", betont der Amtsleiter.

Hochzeit als ein Grund für steigende Corona-Zahlen

Einen weiteren Grund sieht Bolg in einem eigentlich schönen Ereignis. "Wir haben inzwischen die Erkenntnis, dass in der näheren Region eine größere Hochzeit stattgefunden hat, an der auch viele Brettener teilgenommen und sich dort mit dem Virus infiziert haben." Auf diese Hochzeit seien auch einige Corona-Fälle in den umliegenden Gemeinden zurückzuführen. Der Schulstart werde sich laut Bolg erst in den nächsten beiden Wochen auf die Corona-Zahlen auswirken. "Das haben wir auch in den Nachbar-Bundesländern, in denen die Schule schon früher wieder angefangen hat, beobachten können."

Keine gesonderten Maßnahmen der Stadt Bretten

Gesonderte Maßnahmen will die Stadt Bretten aufgrund der Zahlen allerdings nicht ergreifen, betont Bolg. "Dies wäre zwar grundsätzlich möglich, aber da gibt es keinen Anlass. Die Zahlen bewegen sich derzeit zwar auf einem hohen Niveau, aber immer noch im Rahmen."

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen