Kixi, das schlaue X - Augen-Blick mal, liebe Kinder

Kixi, das schlaue X, guckt mit noch schlaueren Augen in die Welt.
  • Kixi, das schlaue X, guckt mit noch schlaueren Augen in die Welt.
  • Foto: © Magdemedien GmbH • www.woche-x.de
  • hochgeladen von Kixi Das schlaue X

Kixi, das schlaue X informiert kindgerecht über aktuelle Themen. Lesen Sie alle Beiträge von Kixi auf der kraichgau.news-Themenseite.

Was wären wir nur ohne unsere Augen?

Dann könnten wir die schöne Welt gar nicht sehen und ihr wüsstet gar nicht, wie euer liebes Kixi aussieht. Das Sehen ist einer unserer fünf Sinne und unser Gedächtnis speichert besonders interessante, schöne, spannende, aber auch traurige Bilder als Erinnerung ab. Auf Eure Augen müsst ihr immer schön aufpassen, die können nicht ersetzt werden oder nachwachsen wie Gliedmaßen bei manchen Tieren, wenn die abfallen oder abgebissen werden. Ohne Augen ist das Leben nur noch halb so schön. Und doch gibt es auch Menschen, die von Geburt an blind sind oder die ihr Augenlicht durch einen Unfall verloren haben. Diese Menschen haben dann oft einen Blindenhund als Begleitung und Bücher lesen sie mit der Blindenschrift. Das sind kleine Huckel auf dem Papier, die in einem bestimmten Muster angeordnet sind und die blinden Menschen erfühlen dann einen Text.

Kameras funktionieren (fast) wie Augen

Unser Auge besteht aus einer Linse mit einer Hornhaut mit ganz vielen Sinneszellen. Sie bündeln das Licht, was durch die Pupille fällt. Die Pupille ist wie beim Fotoapparat die Blende und bestimmt, wie viel Licht ins Auge fällt. Wenn es dunkel ist, dann haben wir ganz große Pupillen, damit da viel Licht durchfallen kann. Wenn es aber ganz hell ist, dann kneifen wir auch schon mal die Augen zusammen, weil es einfach zu viel Licht ist. Unsere Pupillen sind dann auch ganz klein. Nach diesem Vorbild der Natur wurde auch die Fotokamera gebaut. Der Sehnerv sendet dann die Nachricht an unser Gehirn, welche Formen, Farben und Größen wahrgenommen wurden und unser Gehirn bastelt dann ein Bild davon. Das geht so schnell, dass das sofort passiert, euer Gehirn ist nämlich noch schlauer als euer Kixi. Weil wir zwei Augen haben, können wir räumlich sehen, denn jedes Auge sieht etwas aus einem anderen Blickwinkel. Unser schlaues Gehirn verarbeitet diese beiden Bilder dann zu einem und das ist dann nicht flach, sondern wir sehen es von mehreren Seiten. Unsere Augen wohnen in einer knöchernen Augenhöhle des Schädels. Der Augapfel wird von Muskeln in der Augenhöhle festgehalten und innen besteht der Augapfel aus einer Glibbermasse.

Augen sind der Spiegel der Seele

Bisschen eklig ist das schon, finde ich. Ganz vorn ist die Bindehaut und dahinter die Hornhaut und darunter ist ein farbiger Muskelring – die Iris. Darin sind Farbstoffe eingelagert. Oh, es gibt so schöne Iris in anderen Augen. In meine eigenen Kixi-Augen kann ich ja nur mit einem Spiegel gucken. Jeder Mensch hat erst mal blaue Augen und dann lagert sich manchmal mehr Farbstoff dort ab und diese Menschen haben dann braune Augen. Man sagt ja nicht umsonst, dass die Augen der Spiegel der Seele sind. Habt ihr schon mal jemandem tief in die Augen geschaut? Da kann man so manches sehen, was der- oder diejenige selbst gar nicht verraten würde. Aber Augen können nun mal nicht lügen. Jeder Mensch hat seine eigene, individuelle Iris, die ist wie ein Fingerabdruck, einzigartig. Und schööön, so wie bei meinem lieben Y, so schöne Augen hat es... Mit den Augen können wir auch unsere Stimmung ausdrücken, wir weinen, wenn wir traurig sind. Oder wenn wir ganz doll lachen müssen. Aber es fließen auch Tränen, wenn wir Zwiebeln schneiden oder wenn ein scharfer Wind weht. Unser Augenlied ist wie ein Scheibenwischer, schließt das Auge, wenn wir schlafen, damit auch mal Ruhe ist vor so vielen Bildern und verteilt die Tränenflüssigkeit, damit die Augen nicht austrocknen. Wenn wir älter werden, schafft das Auge oft nicht mehr, scharf zu sehen. Dann brauchen viele Menschen eine Brille oder Kontaktlinsen. Aber das ist glaub ich nicht so einfach, wie ich in der Kolumne gelesen habe.

Passt immer schön auf eure Guckaugen auf und haltet sie neugierig offen.



Euer Kixi, das schlaue X

Autor:

Kixi Das schlaue X aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.