Diabetikertreff Bretten
Mit Diabetes im Krankenhaus

Derzeit nimmt die Zahl der Menschen mit Diabetes in Deutschland jährlich um 300 000 zu, von den 18,5 Mio. stationären Fällen in Krankenhäusern haben ca. 30 % einen Diabetes in ihrer Diagnoseliste. Der Aufnahmegrund in die Klinik ist meist nicht eine Stoffwechseldekompensation des Diabetes, meist ist der Diabetes eine „Nebendiagnose“, die für die Krankenhausbehandlung wegen einer anderen Erkrankung jedoch in den Fokus rückt, da das nachstationäre Management, die Behandlung der Grunderkrankung, die zur Krankenhausaufnahme geführt hat, oder die Mitbehandlung von diabetesbedingten Komplikationen einen anderen Behandlungspfad erfordern als bei Patienten ohne Diabetes. Darüber hinaus kann häufig die Diabetestherapie selbst im Krankenhaus nicht wie vorher fortgeführt
werden und das Thema vorübergehende Therapieumstellung inklusive Aufnahme- und Entlassmanagement muss berücksichtigt werden. Oft wird auch die Erstdiagnose eines Diabetes im Krankenhaus erst gestellt und es müssen dann die richtigen weiteren Diagnostik- und Therapieentscheidungen getroffen .
Was muss ich in das Krankenhaus mitnehmen ? Dies und weitere Fragen werden besprochen und gerne beantwortet.
Der Vortrag findet  am  16.05.  um 18.30 Uhr im Jugend- und Vereinshaus Bretten, Bahnhofstr. 13/1 statt. Es referiert Frau Anne-Marie Schnäbele
Diabetesberaterin DDG aus der Rechbergklinik Bretten.
Herzliche Einladung an alle Interessierte.

Autor:

Helga Neff aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.