Alles zum Thema Diabetes

Beiträge zum Thema Diabetes

Soziales & Bildung

Diabetikertreff Bretten
Mit Diabetes im Krankenhaus

Derzeit nimmt die Zahl der Menschen mit Diabetes in Deutschland jährlich um 300 000 zu, von den 18,5 Mio. stationären Fällen in Krankenhäusern haben ca. 30 % einen Diabetes in ihrer Diagnoseliste. Der Aufnahmegrund in die Klinik ist meist nicht eine Stoffwechseldekompensation des Diabetes, meist ist der Diabetes eine „Nebendiagnose“, die für die Krankenhausbehandlung wegen einer anderen Erkrankung jedoch in den Fokus rückt, da das nachstationäre Management, die Behandlung der Grunderkrankung,...

  • Bretten
  • 02.05.19
Soziales & Bildung

Füße und Gesundheit bei Diabetes

Fußpflege ist für Patienten mit Diabetes mellitus wichtig, um einen diabetischen Fuß (diabetisches Fußsyndrom) zu vermeiden oder zumindest in Grenzen zu halten. Worauf bei der täglichen Fußpflege zu achten ist, darüber wird uns Frau Walther von der Fachpraxis für Podologie informieren. Die Veranstaltung findet statt am 17.01. um 18.30 Uhr im Jugend- und Vereinshaus in der Bahnhofstrasse 13/1. Herzliche Einladung. Gäste sind gerne willkommen.

  • Bretten
  • 06.01.19
Soziales & Bildung

Diabetikertreff

Zu unserem nächsten Treffen ist Frau Ariane Maaß eingeladen. Sie wird zum Thema Ernährung im Alter bei Diabetes referieren. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 15.11. um 19.30 Uhr im Jugend-und Vereinshaus, Bahnhofstr. 13/1 (2. OG) statt. Herzliche Einladung an alle.

  • Bretten
  • 06.11.18
Wellness & Lifestyle
Prof. Stephan Schneider, Chefarzt der Inneren Medizin II, Endokrinologie und Diabetologie im St. Vinzenz-Hospital Köln

Diabetes, na und? Fünf Tipps für ein Leben mit Diabetes

Diabetes, na und? 5 Tipps für ein Leben mit Diabetes Köln im Oktober 2018. Laut der Deutschen Diabetes-Hilfe erkranken jeden Tag rund 1.000 Menschen in Deutschland neu an Diabetes. Mediziner unterscheiden dabei je nach Ursache zwischen zwei Typen. Sowohl der Typ 1 als auch der Typ 2 äußern sich in einem chronisch erhöhten Blutzuckerspiegel aufgrund von Insulinresistenz oder -mangel. Dadurch staut sich Zucker in den Blutgefäßen an. Bleibt eine Diabeteserkrankung unentdeckt, führt dies zur...

  • Bretten
  • 31.10.18
Wellness & Lifestyle
Im Südwesten wird zu viel genascht - das hat eine Umfrage der AOK ergeben.

Krankenkasse: Baden-Württemberger essen zu viel Süßigkeiten 

Jeder zweite Baden-Württemberger isst einer aktuellen Erhebung zufolge regelmäßig Süßigkeiten wie Schokolade, Gummibärchen, Bonbons oder Kekse.  Stuttgart (dpa/lsw) Bei einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes Forsa im Auftrag der AOK Baden-Württemberg gaben 23 Prozent der Befragten an, täglich zu Süßigkeiten zu greifen. Weitere 27 Prozent naschen demnach drei bis fünf Mal pro Woche. Die Folge sei ein zu hoher Zuckerkonsum, warnte die Krankenkasse am Mittwoch in...

  • Bretten
  • 17.10.18
Soziales & Bildung

Diabetes - Was nun?

Der Diabetiker-Treff Bretten erwartet am  Donnerstag, den 20.09. den Vorsitzenden des Diabetiker Bezirksverbandes Bruchsal, Herrn Klaus Pangratz. Da er seit vielen Jahren Diabetiker ist, kann er uns aus erster Hand einen Überblick von der Diagnose, den ersten Anfangsschwierigkeiten bis zur ersten Reha-Maßnahme geben. Der Abend soll dem Austausch dienen. Mitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung findet um 19.30 Uhr im Jugend- und Vereinshaus, Bahnhofstr. 13/1 im 2. OG...

  • Bretten
  • 06.09.18
Wellness & LifestyleAnzeige
Auch die Augen können unter einem erhöhten Blutzuckerspiegel leiden - schlimmstenfalls ist eine Erblindung die Folge. Foto: djd/COLOURBOX
3 Bilder

Diabetes und die Folgen

Vorbeugen - damit der Diabetes Augen, Nerven, Nieren und Herz nicht angreift (djd). Ein Diabetes bringt häufig Schäden an den Nerven und Blutgefäßen mit sich. "Das zieht verschiedene Folgeerkrankungen nach sich, etwa sogenannte Neuropathien an den Füßen. Diese Nervenschädigungen sind oft Wegbereiter für das diabetische Fußsyndrom, das zu Amputationen führen kann", sagt Prof. Dr. Hilmar Stracke, Facharzt für Innere Medizin, Endokrinologie und Stoffwechselerkrankungen am Medizinischen...

  • Bretten
  • 14.05.18
Freizeit & Kultur

Diabetes und Mundgesundheit – Alles in Balance?

Alles in der Balance zu halten, das Streben wir alle an. Denn gute Blutzuckerwerte nehmen erheblichen Einfluss auf unsere Mundgesundheit. Wie beugen nun Diabetiker wirksam Erkrankungen des Zahnhalteapparates vor? Auf welche Besonderheiten müssen wir achten? Welche Hilfestellungen gibt es? Dr. med. dent. N. Goll von der Zahnarztpraxis Schneider / Goll wird in seinem Vortrag auf diese Fragen eingehen und umfassend informieren. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 18.01.18 um 19.30 Uhr...

  • Bretten
  • 13.01.18
Wellness & Lifestyle

Wenn der Diabetes Augen, Nerven, Nieren und Herz angreift

Wenn der Diabetes Augen, Nerven, Nieren und Herz angreift . Experten geben Rat, wie sich Folgeerkrankungen aufhalten lassen. (djd). Viele der rund 6,7 Millionen Diabetiker in Deutschland wissen zu wenig über Folgeschäden, die ihre Krankheit mit sich bringen kann. Das zeigt sich am Beispiel der Neuropathie: In der sogenannten Protect-Studie, die jetzt auf dem Deutschen Diabetes-Kongress vorgestellt wurde, wurden bei rund jedem zweiten Diabetiker Anzeichen für Nervenschäden in den Füßen...

  • Bretten
  • 11.09.17
Wellness & Lifestyle
Lisa

Tierheim Pforzheim: Liebenswerte Katzenoma sucht Pflegeeltern

Hallo, liebe Katzenfreunde, darf ich mich vorstellen? Ich heiße Lisa, bin eine kastrierte europäische Kurzhaarkatze und - ein wenig traurig. Warum? Weil ich mir nie hätte träumen lassen, dass ich meinen Geburtstag mal im Tierheim feiern müsste. In zwei Wochen ist es soweit: Am 26. April werde ich zehn Jahre alt. Immerhin, im reifen Seniorenalter kann ich von mir sagen: Hinter mir liegen fast zehn überwiegend glückliche Jahre. Und wenn meine langjährige Besitzerin nicht diese Katzenallergie...

  • Region
  • 12.04.17
Wellness & Lifestyle
Diabetes kann auch in der Familie liegen. Haben etwa Großvater oder Onkel die „Zuckerkrankheit“, sollte man frühzeitig mit seinem Hausarzt darüber sprechen.
2 Bilder

Diabetes in der Familie – bin ich gefährdet?

Diabetes in der Familie – bin ich gefährdet? Risiken wirksam vorbeugen und gesund bleiben. (djd). Wer Diabetes nur als Wohlstandskrankheit ansieht, der irrt. Denn nicht ausschließlich Übergewicht und zu wenig Bewegung können dafür verantwortlich sein, dass sich die sogenannte Zuckerkrankheit entwickelt – auch die Gene sind laut wissenschaftlichen Erkenntnissen des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung (DZD) mit verantwortlich. Demnach haben Menschen mit familiärer Belastung, die zusätzlich...

  • Bretten
  • 16.01.17
Wellness & Lifestyle

DRK-Kurs „Erste Hilfe für Senioren“

Pfinztal (ft) Jeder ist gesetzlich dazu verpflichtet, in Notfällen Hilfe zu leisten. Gewappnet sollte man aber auch für Notfälle im privaten Bereich sein. Für die meisten Senioren liegt der Erste-Hilfe-Kurs viele Jahre zurück. Manches ist vergessen, manche Vorgehensweisen haben sich verändert. Erste Hilfe bei Schlaganfall und Kreislaufstillstand Umso wichtiger schien es dem Seniorenbeirat Pfinztal, einen Kurs speziell für diese Zielgruppe anzubieten. Dieser fand am 7. Oktober statt. Inhalte...

  • Region
  • 12.10.16
Wellness & Lifestyle
Wenn die Füße kribbeln und schmerzen, können Nervenschäden dahinter stecken. Sie können eine Folgeerkrankung des Diabetes sein.
5 Bilder

Lesertelefon zum Thema „Diabetes“

(djd) Obwohl die medizinische Versorgung von Menschen mit Diabetes große Fortschritte gemacht hat, gelingt es oft nicht, sie vor komplizierten und teils tödlichen Folgeerkrankungen zu bewahren. So sterben etwa 75 Prozent aller Zuckerpatienten an Gefäßkomplikationen wie Herzinfarkte und Schlaganfälle. Hinzu kommt, dass mehr als jeder dritte Erkrankte eine Nervenstörung entwickelt. Diese Erkrankung ist eine Hauptursache für ein Diabetisches Fußsyndrom, das nach Angaben des Deutschen...

  • Bretten
  • 12.10.16
Wellness & Lifestyle
Folgeerkrankungen bei Diabetes sind das Thema des Lesertelefons.

Leben mit Typ-2-Diabetes: Wie kann ich Folgeerkrankungen vermeiden?

Lesertelefon mit Diabetologen, Donnerstag, 30. Juni, von 10 bis 17 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 – 5 33 22 11. Fast acht Millionen Menschen leben hierzulande mit einem Diabetes – in 95 Prozent der Fälle handelt es sich dabei um einen Typ-2-Diabetes. Unter ihnen sind zwei Millionen, die noch nichts von ihrer Erkrankung wissen, aber eine Behandlung benötigen. (pr-nrw) Insgesamt ist die Zahl der Betroffenen in den vergangenen zehn Jahren um 38 Prozent gestiegen – ein alarmierender...

  • Bretten
  • 30.06.16
Wellness & Lifestyle
Mit guter Laune machten sich die Wanderer auf den Weg - trotz ständigen Regens

Diabetiker waren on Tour

Kraichgauwanderung um Bretten in Kooperation mit dem Verein Diabetiker Baden-Württemberg. und dem DRK – Kreisverband Karlsruhe Bretten. Die Rechbergklinik Bretten in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz und dem DBW hatte wieder alle Menschen mit Diabetes oder metabolischem Syndrom sowie alle Interessierten zu einer Tageswanderung in den Brettener Ortsteil Diedelsheim eingeladen. Ärztlicher Direktor und Diabetologe Prof. Dr. Martin Winkelmann, Regionaldirektorin Susanne Jansen,...

  • Bretten
  • 20.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.