Stelle an den Beruflichen Schulen Bretten war ein halbes Jahr vakant
Philipp Furrer ist neuer stellvertretender Schulleiter an den BSB

Der neue stellvertretende Schulleiter der BSB Philipp Furrer und Schulleiterin Barbara Sellin.
  • Der neue stellvertretende Schulleiter der BSB Philipp Furrer und Schulleiterin Barbara Sellin.
  • Foto: Erik Böttcher
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Bretten (kn) Die Beruflichen Schulen Bretten (BSB) haben einen neuen stellvertretenden Schulleiter. Nachdem die Stelle ein halbes Jahr vakant war, konnte Schulleiterin Barbara Sellin nun die Entscheidung des Regierungspräsidiums Karlsruhe digital mitteilen: Philipp Furrer ist ab sofort ständiger und allgemeiner Vertreter der Schulleiterin. Der 42-jährige Pädagoge freut sich nach eigenen Bekunden schon auf die verantwortungsvollen Aufgaben, die ihn in Bretten erwarten.

Lösungsorientiert und respektvoll

„Das derzeitige Infektionsgeschehen zwingt uns leider dazu, Schule wie wir sie gewohnt sind, nicht leben zu dürfen. Dennoch hoffe ich, dass ich das Kollegium und die Schülerschaft so bald als möglich persönlich kennenlernen kann“, so Furrer, der sich auf eine „lösungsorientierte, respektvolle und durch Engagement für unsere Schülerinnen und Schüler geprägte Zusammenarbeit“ freut.

Furrer kann auf 15-jährige Laufbahn verweisen 

Die Fächer Betriebswirtschaftslehre und Geschichte mit Gemeinschaftskunde hat der gebürtige Bauschlotter an mehreren Schularten unterrichtet: In seiner nunmehr fünfzehnjährigen Laufbahn als Lehrer war er sowohl an der gewerblich-technischen Balthasar-Neumann-Schule 1 in Bruchsal als auch an einer kaufmännischen Fritz-Erler-Schule Pforzheim tätig. Im Schuljahr 2013/2014 wurde ihm die Assistenz des stellvertretenden Schulleiters an der Fritz-Erler-Schule Pforzheim übertragen. Dort sammelte er Erfahrungen in den Bereichen der Vertretungsplanung, der Deputats- und Stundenplanung sowie der amtlichen Schulstatistik. Als Mitglied der erweiterten Schulleitung wurde er zudem in viele schulorganisatorische Aufgaben miteinbezogen.

Willkommen per Videokonferenz

Schulleiterin Barbara Sellin hieß Furrer im Rahmen einer Videokonferenz mit dem gesamten Kollegium willkommen und dankte Studiendirektor Klaus-Martin Foos, der bis zur Neubesetzung des Stellvertreterpostens selbigen "engagiert und kompetent vertreten hatte".

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen