Weihnachtsfeier für geflüchtete Menschen: „Café International“ feierte zusammen mit dem ICF Bretten

Etwa 120 Kinder und Eltern waren zu der Weihnachtsfeier des Café International diesmal in die Räume des ICF Bretten gekommen.

BRETTEN (gh) Etwa 120 Kinder und Eltern waren zu der Weihnachtsfeier des Café International diesmal in die Räume des ICF Bretten gekommen. Nach einer Spielezeit für die Kinder gab es ein Bühnenprogramm, in dem Jugendpastor Tobias Mall den Sinn der Weihnachtsgeschichte mit spielerischen Mitteln erklärte. Die Kinder wurden mit einbezogen und waren gebannt von der aufwändigen Bühnenshow und riefen laut „Gott liebt mich“. Das „Café International singt“ war mit seinem Friedenslied „Lass Frieden werden“ miteinbezogen, das diesmal in vier Sprachen gesungen wurde. Die Ehrenamtlichen des Cafés sorgten auch für die Bewirtung im Lounge-Bereich. Dort kam abschließend dann auch noch der Nikolaus: Albert Schäfer von der katholischen Pfarrgemeinde St. Laurentius verzauberte die Atmosphäre in seinem bischöflichen Kostüm und erzählte zuerst die Geschichte vom echten Bischof Nikolaus aus Myra in der Türkei, bevor dann allen Kindern von den MitarbeiterInnen des Café International jeweils ein Geschenk überreicht wurde. Das Café International findet jeden Freitag von 16 bis18 Uhr in den Räumen des Verein Alt-Brettheim am Kirchplatz statt und wird am 21.12. von einer Firmgruppe der katholischen Gemeinde St.Laurentius mitgestaltet.

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.