Hallenstadtpokal Sieger 2019 ist der SV Kickers Büchig
Kickers siegen in der Halle

48Bilder

Bretten (kn) Zum Jahresausklang konnte der SV Kickers Büchig noch einmal groß auftrumpfen. Nachdem bereits im Sommer der Stadtpokal nach Büchig ging, konnte die Elf von Victor Göhring auch den Hallenstadtpokal der Melanchthonstadt gewinnen. Vor vollen Rängen siegten die Kickers im Finale gegen den VfB Bretten klar mit 4:0. Der VfB musste sich nach einer starken Gruppenphase, in der er den späteren Turniersieger noch bezwingen konnte, mit dem zweiten Platz begnügen. Das Spiel um Platz drei konnte der FC Neibsheim souverän gegen den TSV Dürrenbüchig für sich entscheiden.

Faire und torreiche Spiele

In zwei Gruppen waren beim Pokal im Sportzentrum Im Grüner zum einen der FV Bauerbach, der FC Neibsheim, der TSV Dürrenbüchig und der SV Kickers Büchig II gegeneinander angetreten. Zum anderen trafen der SV Kickers Büchig, der TSV Rinklingen, der SV Gölshausen und der VfB Bretten aufeinander. Die vielen Zuschauer wurden mit fairen und torreichen Spielen belohnt, die ohne größere Verletzungen abliefen. Nach der Gruppenphase konnten sich der TSV Dürrenbüchig und der VfB Bretten ohne Niederlage als Gruppenerste für das Halbfinale qualifizieren. Mit zwei Siegen und einer Niederlage wurden der TSV Dürrenbüchig und der SV Kickers Büchig als zweite ihrer Gruppe weitere Halbfinalisten. Die SVB-Zweitvertretung schlug sich in der Gruppenphase als Dritter achtbar. Einem 1:0-Sieg gegen den FV Bauerbach gingen zwei Niederlagen gegen den TSV Dürrenbüchig und den FC Neibsheim voraus.

Klarer Finalsieg für Büchig

Im anschließenden Halbfinale gegen Dürrenbüchig liefen die Kickers dann zur Hochform auf und mit einem 10:0 Sieg war der Einzug ins Finale gesichert.  Der VfB Bretten qualifizierte sich mit einem 3:1 Sieg gegen Neibsheim fürs Finale. Nach dem Spiel um Platz Drei, das der FC Neibsheim mit 6:0 gegen Dürrenbüchig für sich entschied, fand das mit Spannung erwartete Endspiel zwischen dem VfB Bretten und dem SV Kickers Büchig statt. Beide Mannschaften spielten stark auf und mit einem kraftvollen Weitschuss schaffte Flamur Shala schnell den Führungstreffer für die Kickers. Nachdem der Brettener Schlussmann zum ersten Mal hinter sich ins Netz greifen musste, war der Damm für die Büchiger gebrochen. Mit drei weiteren Treffern wurde der Turniersieg souverän ausgebaut. Die weiteren Final-Torschützen für die Kickers waren Aykut Kursunlu, Niklas Koch und Giuseppe Brancato. Mit acht von den insgesamt 82 Treffern war Florian Strobel vom FC Neibsheim der erfolgreichste Schütze des Tages.

Dank an die vielen Helfer

Für den SVB-Spielertrainer Viktor Göhring war es ein schönes und vor allem auch faires Turnier. „Es hat uns als Ausrichter definitiv Spaß gemacht und wir sind auch Stolz, das Turnier gewonnen zu haben", so Göhring. „Nach unserer Systemumstellung vor dem Halbfinale denke ich auch, dass wir das Turnier gegen einen sehr guten Gegner aus Bretten verdient gewonnen haben.“ Im Beisein von Bürgermeister Michael Nöltner folgte die Siegerehrung. In einer kurzen Ansprache bedankte er sich bei den Zuschauern, teilnehmenden Mannschaften sowie den vielen Helfern des ausrichtenden Vereins für die gelungene Veranstaltung bevor er Kickers-Kapitän Yannik Doll den Wanderpokal für deren Turniersieg 2019 überreichte. Auch Kickers Vorstand Wolfgang Lohkemper bedankte sich bei den Akteuren und schloss mit den besten Wünschen für das neue Jahr das gelungene Turnier. Im Foyer gab es noch ein buntes Stelldichein mit Spielern und Zuschauern, bei welchem der eine oder andere Spielverlauf einem gemütlichen Bier oder Viertele analysiert wurde.

Autor:

Jan Prihoda aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen