Karlsruhe
Fahne vor Moschee in Brand gesetzt

Karlsruhe (ots) In der Nacht auf Dienstag, 9. Juli, haben Unbekannte vor einer Moschee in der Oststadt einen Flaggenmast beschädigt und anschließend eine Fahne in Brand gesetzt. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro.

DITIB-Fahne wurde auf Fahrbahn angezündet

Die Tat muss sich gegen Mitternacht ereignet haben. Drei weitere, daneben angebrachte Flaggen blieben unbeschädigt. Eine DITIB-Fahne wurde hingegen abgezogen und anschließend auf der Fahrbahn angezündet. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Sachdienliche Hinweise zur Tat werden beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0721 666-0 entgegen genommen.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite Polizei.

Empfange die aktuellsten News von kraichgau.news auch über WhatsApp. Sende einfach „News“ an die 01728244359. Weitere Infos hier!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.