Schwerer Unfall zwischen Münzesheim und Unteröwisheim
Lebensgefährlich verletzt nach Frontalzusammenstoß

Eine Autofahrerin wurde bei einem Frontalzusammenstoß zwischen Münzesheim und Unteröwisheim lebensgefährlich verletzt.
  • Eine Autofahrerin wurde bei einem Frontalzusammenstoß zwischen Münzesheim und Unteröwisheim lebensgefährlich verletzt.
  • Foto: DRF Luftrettung
  • hochgeladen von Kraichgau News

Kraichtal-Unteröwisheim (ots/kn) Laut einer Polizeimeldung war am Freitag, 29. November, gegen 16 Uhr eine 44-jährige Frau aus dem Raum Pforzheim mit ihrem Fiat auf der L554 von Münzesheim nach Unteröwisheim unterwegs. Aus unbekannter Ursache kam die Fahrzeugführerin in den Gegenverkehr. Dort kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem BMW. Der BMW wurde von einem 70-jährigen Mann aus der Schweiz gelenkt. Der Aufprall war derart heftig, dass der Fiat sich um 180 Grad drehte und zurück auf die Richtungsfahrbahn nach Unteröwisheim geschleudert wurde. Just zu diesem Zeitpunkt befuhr ein 50 Jahre alter Mann aus dem Kraichtal ebenfalls die L554 nach Unteröwisheim. Zwischen dem Hyundai des Mannes und dem Fiat der Frau kam es zu einem zweiten Frontalzusammenstoß.

Autofahrerin lebensgefährlich verletzt

Die 44-Jährige musste mit lebensgefährlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschraubers in eine Klinik geflogen werden. Der 70 Jahre alte Schweizer wurde mit schweren Verletzungen von einem Rettungswagen ebenfalls in eine Klinik transportiert. Der Mann aus dem Kraichtal erlitt leichtere Verletzungen.

Viele Kräfte im Einsatz

Am Fiat und dem BMW entstand jeweils Totalschaden; der Hyundai wurde erheblich beschädigt. Alle Pkw mussten durch Abschleppfahrzeuge geborgen werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 70.000 Euro beziffert. Während der Unfallaufnahme und der anschließenden Säuberung der Fahrbahn war die Unfallstelle in beide Richtungen bis gegen 19.15 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Neben einem Rettungshubschrauber, zwei Rettungswagen und einem Notarztfahrzeug sowie der Polizei waren auch mehrere freiwillige Wehren der umliegenden Gemeinden im Einsatz.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite Polizei

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.