Übung in Karlsruhe
Malteser Hilfsdienst und THW üben gemeinsam

(Foto: Elija Ferrigno)
13Bilder

Der Malteser Hilfsdienst (MHD) aus Karlsruhe und Bruchsal ist jüngst mit dem Technischen Hilfswerk (THW) Karlsruhe zu einer Übung zusammengekommen. Die Übung fand in Karlsruhe auf dem THW-Gelände statt und dauerte gut zwei Stunden. Das Szenario war ein Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen sowie das Retten von einer Person unter einem Betonpfeiler. Die eingeklemmten Personen im PKW wurden mittels Schere und Spreizer befreit und anschließend aus dem hinteren Bereich des Autos gerettet.

Kurz nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde schnell klar, dass man einen Behandlungsplatz für die  Patienten bereitstellen muss, dieser wurde kurz nach dem Eintreffen aufgebaut und anschließend in Betrieb genommen.  Der Malteser Hilfsdienst war mit etwa 20 ehrenamtlichen Einsatzkräften aus Karlsruhe und Bruchsal sowie fünf Fahrzeugen an der Übung beteiligt. Das THW Karlsruhe war mit 30 ehrenamtlichen Einsatzkräften und drei Fahrzeugen an der Übung beteiligt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.