Erlebe Bretten

Nach KSC-Spiel: 35-Jährigen mit Faustschlag getötet - Urteil erwartet

Im Karlsruher Prozess wegen einer tödlichen Attacke auf einen Fußballfan wird voraussichtlich heute das Urteil gesprochen.

Karlsruhe (dpa/lsw) Im Karlsruher Prozess wegen einer tödlichen Attacke auf einen Fußballfan wird voraussichtlich heute das Urteil gesprochen. Vor dem Landgericht ist ein 22 Jahre alter Mann wegen Totschlags angeklagt. Er soll einem 35-Jährigen nach einem Spiel des Karlsruher SC gegen den FSV Zwickau im vergangenen November einen Faustschlag ins Gesicht versetzt haben.

Angeklagte ist Rettungssanitäter

Das Opfer, nach dem Fausthieb sofort bewusstlos, schlug hart auf dem Asphalt auf. Zwei Tage später erlag der 35-Jährige im Krankenhaus einem schweren Hirntrauma. Der Angeklagte, ein bei der Bundeswehr ausgebildeter Rettungssanitäter war damals Zeitsoldat. Er ist wegen Körperverletzung bereits vorbestraft.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen