Pforzheim: 32-Jähriger droht Polizeibeamtin mit Spritze

  • Foto: Pixabay, BlaulichtreportDE.jpg
  • hochgeladen von Havva Keskin

Am Sonntagabend, 14. Oktober, musste eine Polizistin am Pforzheimer Schloßberg Pfefferspray einsetzen, um einen Angriff mit einer Spritze abzuwehren.

Pforzheim (ots) Gegen 21.30 Uhr wurde über Passanten der Pforzheimer Polizei gemeldet, dass am Hauptbahnhof ein Pärchen beabsichtige sich gerade eine Spritze zu setzen. Als die Beamten des Polizeireviers Pforzheim-Nord eintrafen, konnten sie noch den 32-Jährigen im Bereich der Gleise 103/104 feststellen. Er wurde mehrfach aufgefordert, die in seiner Hand haltende Spritze wegzulegen, dem er keine Folge leistete und die Flucht ergriff. Eine Polizeibeamtin verfolgte den Mann und konnte ihn am Treppenabgang des Schloßbergs nochmals stellen.

Anzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte

Hierbei ging er in seiner erhobenen Faust immer noch die Spritze mit ungeschützter Nadel haltend drohend auf die Beamtin zu. Um einen unmittelbar bevorstehenden Angriff zu verhindern, setzte die Polizistin Pfefferspray ein, woraufhin der polizeibekannte 32-Jährige erneut die Flucht ergriff. Wenige Zeit später konnte er im Zuge der Fahndung und nach dem Überqueren der Bahngleise in der Güterstraße vorläufig festgenommen werden. Von dem alkoholisierten Mann wurde eine Blutprobe erhoben und wird wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte zur Anzeige gebracht.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.

Autor:

Havva Keskin aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen