Pforzheim: Kriegerdenkmal mit Graffitis beschmiert

Das Kriegerdenkmal in Dillweißenstein wurde von unbekannten Tätern mit Graffitis beschmiert.
  • Das Kriegerdenkmal in Dillweißenstein wurde von unbekannten Tätern mit Graffitis beschmiert.
  • Foto: ots
  • hochgeladen von Wiebke Hagemann

Unbekannte Täter haben das Kriegerdenkmal in Dillweißenstein mit Graffitis beschmiert und haben dabei einen Sachschaden von rund 500 Euro angerichtet. Die Polizei bittet um Hinweise.

Pforzheim (ots) Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro haben Unbekannte zwischen Montagabend, 11. September, und Dienstagnachmittag, 12. September, am Kriegerdenkmal in der Hirsauer Straße in Dillweißenstein angerichtet. Die Täter besprühten mit schwarzer Farbe fünf Gedenktafeln und hinterließen dabei unter anderem das Anarcho-Zeichen (eingekreistes A), ein Hammer-und-Sichel-Symbol sowie den Schriftzug "fuck off".

Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

Bei ihren Ermittlungen bittet die Polizei auch um Mithilfe aus der Bevölkerung. Wer die Tat beobachtet hat oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird unter 07231 972776 um seine Meldung beim Polizeiposten Dillweißenstein gebeten. Anrufe außerhalb der Bürozeiten nimmt das Polizeirevier Pforzheim-Süd unter 07231 186-3311 entgegen.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.