1,2 und 2,1 Promille Alkohol intus / Betrunkener fährt mit Auto in gesicherte Unfallstelle
Polizei stoppt alkoholisierte Autofahrer in Königsbach-Stein

Königsbach-Stein (ots) Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht Verletzten kam es am frühen Sonntagmorgen, 17. Oktober, gegen 2.20 Uhr auf der Landesstraße zwischen Remchingen und Königsbach. Hierbei fuhr eine 23-jährige Ford Fahrerin von Remchingen kommend in Richtung Königsbach, als sie alleinbeteiligt in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen die Leitplanke stieß. Sie wurde nach links abgewiesen und kollidierte nochmals mit einer Leitplanke, wodurch sie auf die Fahrzeugseite geschleudert wurde und liegenblieb. Ersthelfer sicherten die Unfallstelle ab und leisteten der 23-jährigen, die zunächst ohne Bewusstsein war, Erste Hilfe. Ein bei der Ford-Fahrerin durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,2 Promille. Sie wurde mit Schürfwunden und Prellungen durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert. Dort wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein von ihr einbehalten. Am Ford entstand Totalschaden in Höhe von circa 5000 Euro, an den Leitplanken ein Schaden von circa 2000 Euro.

29-Jähriger fährt auf Unfall-Absicherung

Gegen 3.10 Uhr fuhr ein 29-jähriger Fiat-Fahrer während der Unfallaufnahme gegen das zuvor aufgestellte Absicherungsmaterial. Beim Fahrer stellten die aufnehmenden Beamten eine Atemalkoholkonzentration von 2,1 Promille fest. Es entstand geringfügiger Sachschaden. Der Fahrer war allerdings so stark alkoholisiert, dass er nach seiner Blutentnahme im Polizeigewahrsam verblieb, um zumindest den Großteil seiner Alkoholisierung abzubauen. Auch er musste seinen Führerschein in Verwahrung geben und darf bis auf Weiteres kein Auto mehr fahren.

Autor:

Havva Keskin aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen