Radfahrer stirbt nach Unfall

Ein Radfahrer ist nach einem Unfall in Karlsruhe an seinen Verletzungen gestorben. 

Karlsruhe (dpa/lsw) Ein Radfahrer ist nach einem Unfall in Karlsruhe an seinen Verletzungen gestorben. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der 80-Jährige am Donnerstag an einer Kreuzung unterwegs gewesen. Nach ersten Erkenntnissen wollte ein 25 Jahre alter Autofahrer an der Kreuzung nach rechts abbiegen.

Hinter dem Auto gestürzt

Aus dessen Sicht kam der Radfahrer offenbar von links, stürzte hinter dem Auto und verletzte sich lebensgefährlich am Kopf. Unklar war zunächst jedoch, ob Fahrrad und Auto sich berührt haben. Der Senior starb später im Krankenhaus. Die Polizei sucht nun Zeugen des Unfalls.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.