NaturErlebnisBad und FilpleBad im Coronabetrieb
Außergewöhnliche Badesaison 2020 in Oberderdingen

Das FilpleBad in Oberderdingen wurde in diesem Jahr erst eröffnet.
  • Das FilpleBad in Oberderdingen wurde in diesem Jahr erst eröffnet.
  • Foto: Barbara Lohner
  • hochgeladen von Katrin Gerweck

Oberderdingen (kn) In der Gemeinderatssitzung vom 24. November 2020 stellten Bürgermeister Thomas Nowitzki und Kämmerer Dieter Motzer den Abschlussbericht der Oberderdinger Freibäder dem Gremium und der Öffentlichkeit vor. Aufgrund der Corona-Pandemie waren alle Beteiligten vor große Herausforderungen gestellt, die insgesamt gut gemeistert wurden, heißt es in einer Mitteilung der Gemeinde. Die Besucherzahlen waren der Situation entsprechend gut. Das Defizit der Aufwendungen und der hohe Abmangel fielen leider, wie bereits vor der Badesaison 2020 zu erwarten, hoch aus.
Nowitzki lobte den Einsatz der Fachangestellten für Bäderbetrieb sowie der zusätzlichen Helfer rund um Teamleiter Benjamin Mayrle. „Die Entscheidung des Gemeinderates, die Bäder nacheinander zu öffnen sowie zusätzliches Personal einzustellen, war richtig, um die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen umsetzen und den Badebetrieb am Laufen halten zu können“, sagte der Schultes.

Wechselbetrieb in beiden Bädern wegen höherem Aufwand

Die Freibadsaison 2020 verlief anders als bisher jede andere Badesaison zuvor. Mit dem generalsanierten und umgebauten FilpleBad Oberderdingen ist eine hochmoderne Freizeitanlage geschaffen worden. Angesichts der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Hygienemaßnahmen entschied der Gemeinderat, die beiden Bäder nicht gleichzeitig zu öffnen. Während das NaturErlebnisBad Flehingen von 1. Juli bis 15. August 2020 geöffnet war, öffnete das FilpleBad Oberderdingen ab 16. August bis 30. September 2020 seine Pforten. Das FilpleBad öffnete zunächst im Zweischichtbetrieb von 10 bis 14 und von 15 bis 19 Uhr. Nachdem klar war, dass die zulässige Gesamtbesucherzahl nicht überschritten wird, erfolgte die Umstellung auf einen Einschichtbetrieb. Das NaturErlebnisBad Flehingen war an 43 von 43 möglichen Tagen geöffnet bei stets guten Wasserwerten. Die Freibäder hatten jeweils sechs Wochen geöffnet. Das NaturErlebnisBad Flehingen besuchten in dieser Zeit 8.995 (Vorjahr 26.076) und das FilpleBad Oberderdingen 10.992 Gäste.

Karten mussten vorab gekauft werden

Die Maßnahmen der Pandemie erlaubten keinen Dauerkartenverkauf, so dass sich der Gemeinderat Oberderdingen für Tageseintrittskarten zum Preis von 3 Euro für Erwachsene und ermäßigt für 2 Euro entschied. Die Eintrittskarten konnten online oder in den BürgerBüros Oberderdingen und Flehingen gekauft werden. Die Umsetzung der Online-Reservierung und Barzahlung der Tickets war nicht einfach. Besonders die EDV-Abteilung der Gemeindeverwaltung und die beauftragte Fachfirma waren damit beschäftigt, die Wünsche der Gemeinde umzusetzen. Um das Hygienekonzept planen und durchsetzen zu können, musste zusätzlich Personal eingestellt werden.

Jugendliche vor Eröffnung eingestiegen

Bereits vor der Eröffnung konnten es vor allem Jugendliche nicht abwarten, das neue Freibad auszuprobieren, und stiegen nachts über den Zaun ins Bad ein. Weniger schön war ein Lagerfeuer auf der neuen Rutsche im FilpleBad. Dabei entstand jedoch kein Sachschaden. Im NaturErlebnisBad Flehingen kam es zu keinen Vandalismusschäden.

Abmangel von fast 240.000 Euro

Insgesamt konnten durch gestiegene Personalkosten, geringere Besucherzahlen sowie einer kürzeren Badesaison im NaturErlebnisBad Flehingen 25,9 Prozent (Vorjahr 35,6 Prozent) der Kosten gedeckt werden. In der Badesaison 2020 wurden im NaturErlebnisBad Flehingen rund 23.164 Euro (Vorjahr 65.499,15 Euro) an Eintrittsgeldern bezahlt. Am Ende sind in der Badesaison 2020 Ausgaben von rund 150.520 Euro im Vergleich zu 2019 184.170 Euro im Bad in Flehingen entstanden, so dass sich 2020 ein Abmangel von rund 111.460 Euro (Vorjahr 118.670 Euro) ergibt.
Die Kosten in der ersten Badesaison des FilpleBad Oberderdingen konnten mit 20,7 Prozent gedeckt werden. An Eintrittsgeldern wurden rund 26.390 Euro eingenommen. Ausgaben entstanden in Höhe von 127.430 Euro, so dass sich ein Abmangel von rund 101.045 Euro für das FilpleBad ergibt.
Die höheren Einnahmen beim NaturErlebnisBad Flehingen resultieren aus der vereinbarten Erstattung des Freibadfördervereins 77Plus mit 2.570 Euro, Personalkostenerstattung der Stadt Eppingen mit 7.835,02 Euro und Gebühren für die Schwimmkurse mit 5.487,20 Euro.
Der gesamte Abmangel für beide Freibäder beträgt mit Stand 19. November 2020 236.942,41 Euro. Die in diesem Jahr nicht repräsentativen Badegebühren decken lediglich 14,8 Prozent der Aufwendungen im Erfolgsplan.

Kioskbetrieb und Ausbildung 

Der Kioskbetrieb in Flehingen konnte leider krankheitsbedingt nicht wie gewohnt betrieben werden. Besonders die Eisdiele war an sonnigen Wochenenden von Ausflüglern gut besucht. Mit Hilfe der neuen Kioskpächterin im FilpleBad Oberderdingen konnte der Betrieb in Flehingen erfolgreich durchgeführt werden. Im FilpleBad Oberderdingen übernahm ein Team um Michael Nahrmann und Julia Volz den Kiosk. Ihr Angebot wurde sehr gut angenommen.
Für die kommende Saison gilt es, rechtzeitig weiteres Personal für den gleichzeitigen Betrieb beider Bäder einzustellen. Außerdem besucht Teamleiter Benjamin Mayrle aktuell die Meisterschule. Nachdem er diese erfolgreich abgeschlossen hat und seinen Meistertitel besitzt, darf die Gemeinde Oberderdingen auch selbst Fachangestellte für Bäderbetriebe ausbilden.  Außerdem muss eine geeignete Lösung für die Lagerung und Kühlung der Getränke im Kiosk in Oberderdingen gefunden werden.
Bürgermeister Thomas Nowitzki betonte, dass die Zahlen für sich sprechen, jedoch die Entscheidung, in dieser außergewöhnlichen Zeit beide Bäder nacheinander zu öffnen, richtig war. Besonders für Familien mit Kindern und alle Daheimgebliebenen war es, trotz der bekannten Herausforderungen, wichtig, unterschiedliche Angebote über den Sommer zur Verfügung zu stellen. Nun hoffe man, dass die kommende Badesaison 2021 wieder (annähend) normal ablaufe.

Autor:

Katrin Gerweck aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen