Ausstellung Kleindenkmale im Walzbachtaler Rathaus

Auch Grenzsteine zählen zu Kleindenkmalen, die von Ehrenamtlichen im Kreis erfasst wurden.
  • Auch Grenzsteine zählen zu Kleindenkmalen, die von Ehrenamtlichen im Kreis erfasst wurden.
  • Foto: Pixabay, WikimediaImages
  • hochgeladen von Kraichgau News

Der Heimatverein Walzbachtal präsentiert vom 9. Januar bis zum 24. Januar 2020 im Rathaus Walzbachtal einen Teil der Wanderausstellung

„Bestaunen, Bewahren und Beschützen“ – Kleindenkmale im Kreis Karlsruhe

Was sind Kleindenkmale? Was macht sie so besonders in der Denkmal- und Kulturlandschaft unseres Landes?
Oft geht man achtlos vorüber obwohl sie von ebenso großer kulturgeschichtlicher Bedeutung wie Schlösser, Burgen oder Kirchen sind.
Der Begriff Kleindenkmal ist zunächst einmal nicht fest und einheitlich definiert.
Im allgemeinen werden darunter ortsfeste, kleine, von Menschenhand geschaffene Gebilde aus Stein, Metall oder Holz verstanden, die einem bestimmten Zweck dienen oder an eine Begebenheit oder eine Person erinnern wie z.B. Grenzsteine, Entfernungssteine, Brunnen, Schützenwehre, Gedenksteine, Wegkreuze, Brücken, Bildstöcke, Wirtshausschilder. Kleindenkmale sind Kulturzeugen. Sie geben wertvolle Hinweise und Erklärungen über unsere Vergangenheit und spiegeln ein großes Stück unserer Heimatgeschichte wieder.

Im Herbst 2017 startete der Landkreis Karlsruhe mit der Erfassung der Kleindenkmale und in kurzer Zeit haben über 200 ehrenamtliche Erfasser/innen Erstaunliches geleistet. Die Einzelerfassungen gehen bereits in die Tausende und eine kleine Auswahl davon präsentiert das Landratsamt in oben erwähnter Wanderausstellung.

Auch Mitglieder des Heimat- und Kulturvereins waren bei den Erfassen dabei und einige ihrer Objekte aus unserem Heimatort finden sich in der Ausstellung wieder.

Autor:

Claudia Eberle aus Region

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen