Dehoim in Eisingen
Freundeskreis pflegt Partnerschaft mit San Polo d´Enza

Deutsch-italienische Freundschaft: Die Besucher aus San Polo d´Enza und ihre Eisinger Gastgeber bei der letzten Begegnung.
5Bilder
  • Deutsch-italienische Freundschaft: Die Besucher aus San Polo d´Enza und ihre Eisinger Gastgeber bei der letzten Begegnung.
  • Foto: FiB
  • hochgeladen von Chris Heinemann

EISINGEN (ul/ch) Dem 2009 gegründeten Verein Freundeskreis internationaler Beziehungen (FiB) verdankt es Eisingen, dass die seit 1989/90 bestehende Gemeinde-Partnerschaft mit San Polo d’Enza in der norditalienischen Provinz Reggio Emilia nach vorübergehender Flaute wieder richtig in Schwung gekommen ist.

Partnerschaftsjubiläum am 7. September

Am 7. September ab 20 Uhr wird das Partnerschaftsjubiläum, zu dem 50 Gäste aus San Polo erwartet werden, in der Eisinger Bohrrainhalle groß gefeiert. Sein eigenes zehnjähriges Vereinsjubiläum feiert der Freundeskreis Anfang Juli 2020 mit zwei befreundeten Chören aus Ligonchio im Toskanisch-Emilianischen Apennin.

Freiheit, Demokratie und Frieden

Nach den Worten von Ute Lutz haben es sich die derzeit 88 aktiven FiB-Mitglieder zum Ziel gesetzt, „mit den Bürgern anderer Staaten Kontakte zu pflegen, welche gleichfalls die persönliche Freiheit, die demokratische Grundordnung sowie ein friedliches Zusammenleben unterstützen.“ Alljährlich nehmen die Eisinger in San Polo an der Maimesse teil, wo ihr deutsches Bier vom Fass und „Würstel“ vom Grill immer die Renner sind. Im Gegenzug erfreuen die Sampolesi die Eisinger alle zwei Jahre beim Kelterfest mit Schinken, Salami, Parmesan, Lambrusco und anderen Produkten aus ihrer Region. Mehr über den FiB und seine Aktivitäten unter www.fib-eisingen.de

Mehr lesen Sie auf unserer Themenseite Dehoim

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen