Erlebe Bretten

69 Arbeiten werden im Aschingerhaus ausgestellt
Gewinner des Filple-Malwettbewerbs in Oberderdingen stehen fest

Die Jury bei der schwierigen Entscheidungsfindung.
  • Die Jury bei der schwierigen Entscheidungsfindung.
  • Foto: lohner
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Oberderdingen (kn) Die Gewinner des von der Gemeinde Oberderdingen ins Leben gerufenen Filple-Malwettbewerbs stehen fest. Die Jury hat nach einer Vorauswahl die letzten 69 Arbeiten von Kindern und Jugendlichen gesichtet und bewertet. Am Ende wurden die besten vier Arbeiten aus dem Bereich der sechs- bis 18-Jährigen sowie die sechs Arbeiten aus dem Bereich der bis zu Siebenjährigen ausgewählt. Die Gewinner werden nun informiert und zur Preisübergabe von Bürgermeister Thomas Nowitzki eingeladen.

466 Arbeiten haben die Gemeinde erreicht

Insgesamt haben die Gemeinde Oberderdingen 466 Arbeiten (79 aus den Kindergärten, 87 aus den Schulen) erreicht. Nach Einsendeschluss haben Grafiker Patrick Kilian und Verleger Thomas Lindemann eine Vorauswahl getroffen, sodass die Jury mit Bürgermeister Thomas Nowitzki, Lindemann, Kilian, Künstlerin Helga Essert-Lehn, Gemeinderätin Brigitte Harms-Janssen sowie den Gemeinderäten Hardy Stoll, Uwe Schneider und Armin Schäufele bei ihrer Jury-Sitzung aus den noch übriggebliebenen 69 Arbeiten die Sieger ausgewählt haben.

Vier Arbeiten bleiben übrig

Zur Bewertung wurden die Arbeiten ausgelegt, sodass keiner der Jury-Mitglieder den Namen des Teilnehmers lesen konnte. Jedes Jury-Mitglied erhielt kleine Kärtchen. Diese sollten die Jury-Mitglieder auf die Arbeiten legen, die individuell von jedem Mitglied für gut bewertet wurden. Die Arbeiten, die nach der ersten Runde kein Kärtchen erhalten hatten, wurden aussortiert. Diese Methode wurde so oft wiederholt, bis die besten zehn Arbeiten übrig waren. Am Ende galt es die Reihenfolge der letzten zehn Arbeiten festzulegen. Grafiker Kilian hatte bereits Entwürfe der Filple-Figuren angefertigt. Diese werden aktuell auf Basis der vier besten Arbeiten modifiziert und dann öffentlich präsentiert.

69 Arbeiten werden ausgestellt

Die Gewinner, vier von weiterführenden Schulen und sechs von Grundschulen, werden in den kommenden Tagen informiert und erhalten eine Einladung zur Preisübergabe mit Bürgermeister Nowitzki. Die 69 Arbeiten, die von Kilian und Lindemann bei der Vorauswahl  ausgewählt wurden, werden noch vor den Sommerferien in der Galerie im Aschingerhaus Oberderdingen ausgestellt. 

Malwettbewerb der Gemeinde

Die Gemeinde Oberderdingen hat den Filple-Malwettbewerb zur Gestaltung der Filple-Figuren für das Logo des neuen Filple-Bades Oberderdingen im vergangenen Jahr ins Leben gerufen. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre waren eingeladen am Malwettbewerb teilzunehmen. Der Malwettbewerb diente dabei zur Ideenfindung. Die Gemeinde hat sich vorbehalten, die von der Marketingagentur entworfenen Filple oder aus den Ideen der Teilnehmer eine neu kreierte Figur auszuwählen. Die Maskottchen werden am Ende für Merchandiseprodukte verwendet.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen